Kreis Holzminden (r). Den Digitalisierungsprozess im Unternehmen voranzutreiben ist eine der Schlüsselaufgaben der heutigen Zeit. Doch wo fängt man an? Und wie gründet man in dieser schnelllebigen Zeit ein Unternehmen mit Zukunft? Und wie sieht die Förderkulisse aus? Beim NBank-Sprechtag am Donnerstag, den 16.09.2021 können Gründungsinteressierte und Betreiber von klein- und mittelständischen Unternehmen im Rahmen einer Einzelberatung dem kompetenten Berater der Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen ihr Vorhaben in einem persönlichen Gespräch vorstellen und sich umfassend beraten lassen.

Ein in der zurückliegenden Zeit vielgenutztes und erfolgreiches Förderprogramm, dass Unternehmen dabei unterstützt, neue IT-Sicherheit oder andere Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) anzuschaffen und im Unternehmen zu etablieren, ist der Digitalbonus der NBank. „Dieses Programm läuft leider zum 31.12.2021 aus“, erklärt Nicole Christoph von der Wirtschaftsförderung. „Unternehmen, die noch davon profitieren möchten, sollten deshalb also schnell sein!“ Auch für dieses Förderprogramm steht der Mitarbeiter der NBANK beratend zur Verfügung.

Der kostenlose Beratungssprechtag findet am 16.09.2021 ab 10:00 Uhr in den Räumen der Wirtschaftsförderung des Landkreises Holzminden in der Neuen Straße 13 statt. Die Wirtschaftsförderung koordiniert dabei gern individuelle Gesprächstermine unter der Telefonnummer 0 55 31- 70 71 10 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansprechpartnerin ist Nicole Christoph.