Stadtoldendorf (lbr). „Wir freuen uns sehr, wieder als Sponsor unterstützen zu dürfen. Die Region liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns über das Engagement des Homby-Vereins“, sagt Markus Siebert, Regionalleiter der VR-Bank für den Bereich Dassel/Stadtoldendorf. 

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das traditionelle Homby Volks- und Schützenfest in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden. Nun haben die Organisatoren ein Oktoberfest für Jung und Alt auf die Beine gestellt. Am 2. und 3. Oktober 2021 soll im Lindenhof gefeiert werden - natürlich mit Hygienekonzept und Teststation. „Am Samstagabend haben wir eine Party mit Liveband plus DJ geplant und am Sonntag einen Frühschoppen mit zünftiger Oktoberfest Live-Musik“, berichtet Vorsitzender Dascho Wehner und ergänzt: „Wir tun alles, um ein standesgemäßes Oktoberfest-Feeling nach Stadtoldendorf zu bringen. Vom passenden Bier bis hin zur Hax‘n haben wir für alles gesorgt.“ 

Der Homby e.V. und die VR-Bank setzen mit dem Oktoberfest ihre bereits über mehrere Jahre andauernde Erfolgsgeschichte der Zusammenarbeit fort. „Wir sind der VR-Bank für die erneute Unterstützung sehr dankbar und wissen nicht, wie unser Verein heute aufgestellt wäre ohne einen so verlässlichen Partner an unserer Seite“ bedankte sich Wehner im Rahmen der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages.

Der Kartenvorverkauf für das Oktoberfest im Lindenhof soll im September starten. Interessierte müssen aber schnell sein, wegen der Corona-Auflagen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine evtl. kurzfristige Anpassung der Regelungen hängt von der zu dieser Zeit gültigen Corona-Verordnung ab.

Foto: lbr