Stadtoldendorf (r). Mit Tiago Da Silva verkündet der TV 87 Stadtoldendorf den vierten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Der 30-jährige Linkshänder spielte zuletzt für Arsenal da Devensa in der ersten Portugiesischen Liga und hat einen Zwei-Jahres-Vertrag in der Homburgstadt unterschrieben. Zuvor lief der Portugiese für Riihimäki Cocks in Finnland auf, mit denen er u.a. auch im EHF Cup auf Torejagd ging. Seine ersten Jahre im Herrenbereich stand der 1,98-Meter große Rückraumspieler beim portugiesischen Spitzenverein FC Porto unter Vertrag. Beim TV 87 übernimmt er die rechte Rückraumposition und soll dort für die nötige Torgefahr sorgen.

Cheftrainer Dominik Niemeyer ist glücklich über die Verpflichtung: „Tiago und ich haben uns in der letzten Woche geeinigt und ich freue mich über seine Entscheidung. Tiago soll zusammen mit Milan Vuckovic und Andreas Gödecke für die notwendige Flexibilität sowie Stabilität im Innenblock sorgen. Neben seiner Torgefahr können auch weitere Spieler an seiner Erfahrung wachsen. Tiago sucht zudem eine berufliche Herausforderung sowie seine Frau als gelernte Physiotherapeutin, dabei können wir beide unterstützen und den Verein dafür stärken!“

Foto: TV 87 Stadtoldendorf