Bodenwerder (red). Am kommenden Sonntag, dem 22. August findet um 18 Uhr in der Stadtkirche St. Nikolai Bodenwerder Orgelvesper rund um „Maria“ statt. Die Altistin Sonja Catalano aus Hannover und Kreiskantorin Christiane Klein an der Orgel musizieren Werke von Cavazzoni, Monteverdi, Schütz, Bach, Mendelssohn, Fauré und Alain. Den Wortteil gestaltet Lektorin Christiane Sahm. 

Maria, die Mutter Jesu, ist eine der zentralen Gestalten des Christentums. Sie wurde im Laufe von fast 2000 Jahren in vielfältiger Weise verehrt, auch in Form von Musik. Heute suchen kirchliche Emanzipationsbewegungen unter ihrem Namen nach neuen Wegen in Richtung auf Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen. Mit Maria verbindet sich auch eine Flucht-Geschichte, die sie mit vielen Frauen heute teilt. Das alles wird in Musik und Wort anklingen. 

Sonja Catalano studierte Gesang an der Musikhochschule Freiburg und Musikvermittlung an der Musikhochschule Detmold. Ihre stimmliche Entwicklung wurde wesentlich durch die renommierte Gesangspädagogin Charlotte Lehmann geprägt. Sie konzertiert regelmäßig in den Bereichen Lied, Oper und Konzert und leitet das Musikvermittlungsprogramm der Niedersächsischen Musiktage. Sie hat zum Münchhausen-Jubiläumsjahr 2020 in Bodenwerder ein umfangreiches Musikvermittlungsprogramm für Kinder entwickelt, das Corona-bedingt noch auf seine Umsetzung wartet. 

Es gelten die üblichen Schutzmaßnahmen gegen Corona: Mund-/Nasenschutz, Handdesinfektion sowie das Hinterlassen persönlicher Daten zur eventuell nötigen Rückverfolgung von Kontakten. Wegen der begrenzten Platz-Kapazitäten unter Corona-Bedingungen wird empfohlen, sich bis Freitag, 06.08, 12 Uhr im Pfarrbüro unter Tel. 05533 9790575 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden.

Foto: Irène Zandel