Bodenwerder (red). Die Flutkatastrophe in vielen Bereichen Deutschlands erschütterte die ganze Welt! Viele Familien stehen vor den Ruinen, verloren ihr ganzes Hab und Gut. Die Bereitschaft im ganzen Land ist gewaltig, viele Private Personen und gemeinschaftliche Organisationen helfen vor Ort oder mit Spenden.

Auch viele Unternehmer und private Personen spendeten in Bodenwerder. Die Anteilnahme hier ist sehr groß! Der DRK-OV Bodenwerder und die Samtgemeinde Bodenwerder-Polle stellte eine schnelle Entscheidung, Hilfe in Form von Sachspenden oder Lebensmitteln unbürokratisch in die betroffenen Regionen weiterzuleiten. 

Die Rewe Familie Siveke OHG aus Bodenwerder dankte der Aktion des DRK-OV und spendete fast 600 Euro an Lebensmittel. „Auch wir wollten natürlich helfen, und es müssen einfach noch viele weitere Helfer spenden! Selbst die kleinste Geste kann sehr wertvoll sein!“ Diese Menschen haben einfach nichts mehr, haben ihre Existenz verloren“ so Marktmanager Lars Rettau! „Wir haben schnell reagiert, die notwendigen Lebensmittel wie Konserven, Reis, Nudeln und Getränke bereitgestellt und der Frau Gluschko vom DRK-OV Bodenwerder übergeben“ so Rettau weiter. Auszubildender Joshua Nillius freute sich ebenfalls über die Aktion und war persönlich vor Ort, um die Spenden zur überreichen! 

Frau Gluschko von der DRK Bodenwerder war überwältigt und dankte allen Helfern und Spendern: „Wir, der DRK-OV Bodenwerder und Kemnade e.V. bedanken uns bei den vielen Spendern und Spenderinnen, die uns in den vergangenen Wochen mit verschiedenen Zuwendungen für die Hochwasseropfer geholfen haben. Die Spender/innen hatten schon mitgedacht und alles nach Lebensmitteln, Hygieneartikeln usw. sortiert. Danke dafür! Ein weiterer Dank gilt der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle, die die Räumlichkeiten im Klex zur Verfügung gestellt haben und mit uns gemeinsam die Entgegennahme der Spenden gewährleistet hatten. Wenn sie noch weiter spenden möchten, können sie dies direkt in Hameln Am Damm 2. Gut wäre es, wenn sie sich dort vorab informieren, was genau noch benötigt wird. Telefonische Auskunft bekommen sie direkt unter der Nummer 05151-941694. Sollten sie keine Möglichkeit haben, nach Hameln zu kommen, können sie sich gerne bei Frau Gluschko melden. 0176-34103544.“

Foto: Rewe Bodenwerder