Stadtoldendorf (red). Heute vor 50 Jahren - im Jahr 1971 – wurde in der Bürgerschützengilde eine Damenabteilung integriert. Diese Neuerung belebte den Verein zusätzlich, weil auch die Damen in stetem Wettbewerb standen und auch weiterhin stehen. Schon damals wusste der Verein diese neue Situation, der man sich gestellt hat, zu nutzen und in der Folgezeit wurde ein sehr ausgeprägtes Zusammengehörigkeitsgefühl in der Gilde entwickelt.

Hierdurch wurden auch Familien im Verein aktiv, welche zum größten Teil bis heute dem Verein die Treue halten! Dieses wird, wenn es darauf ankommt, auch weiterhin im Vereinsleben gelebt und erlebt.

„Die Damenabteilung trägt unschätzbar zum Vereinsleben bei“, erklären die Vereinsverantwortlichen. Und eigentlich sollte am heutigen 3. Juli das 50-jährige Bestehen der Damenabteilung in der Bürgerschützengilde e. V. Stadtoldendorf mit einem Fest begangen werden. Dieses wird, zum Leidwesen des Vereins, im nächsten Jahr nachgeholt. Das ist auch im Sinne der Damen, die sich dafür ausgesprochen haben, um dieses Jubiläum auch einen würdigen Rahmen zu verleihen!