Kreis Holzminden/Stadtoldendorf (rus). Fast ideales Wetter und ein großes Interesse für Hobbyfotografen: Die für heute angekündigte partielle Sonnenfinsternis war auch aus dem Landkreis Holzminden gut zu erkennen, auch wenn Schleierwolken teilweise die Sicht vorübergehend versperrten. Wer sich entsprechend vorbereitet und seine Augen sowie das Kameraobjektiv vor den gefährlichen Sonnenstraheln geschützt hatte, der konnte die Sonnenfinsternis, bei der sich ein Teil es Mondes zwischen Sonne und Erde schob, deutlich erkennen. So auch der WIN-Leser und Hobbyfotograf Dennis Kemmerich aus Stadtoldendorf, der uns dieses Foto zusendete.

Foto: Dennis Kemmerich