Landkreis Holzminden (red). Nur Dienstwagen-Leasing war früher, im Wettbewerb um Fachkräfte gerät heute immer häufiger auch das Dienstrad oder E-Bike für engagierte Unternehmen in den Blick. Konzerne wie Bosch, Deutsche Bahn und SAP setzen schon längst auf dieses attraktive Angebot für ihre Mitarbeitenden, in Holzminden hat es die Firma Stiebel bereits eingeführt. Doch wie genau funktioniert das für die Unternehmen in der Regel kostenneutrale Modell, bei dem Arbeitnehmer einen geringen geldwerten Anteil versteuern müssen und die Leasingrate gleich vom Gehalt abgezogen bekommen? In zwei digitalen Veranstaltungen, am 10.06. und am 17.06. jeweils um 10 Uhr, informieren das Stadtmarketing Holzminden und die Wirtschaftsförderung des Landkreises über das Modell. 

Als Experte für die beiden etwa einstündigen Veranstaltungen konnte Bastian Krause von der Firma Bike-Leasing gewonnen werden, der das Dienstradleasing detailliert erklärt und auch für Fragen zur Verfügung steht. Darüber hinaus sollen auch ein paar Erfahrungen von Unternehmen, die das Modell schon eingeführt haben, vorgestellt werden. Wer an den Veranstaltung noch teilnehmen möchte, sollte sich über die Internetseite des Landkreises anmelden: https://www.landkreis-holzminden.de/Veranstaltung_Bikeleasing_1(10.06.2021) oder https://www.landkreis-holzminden.de/Veranstaltung_Bikeleasing_2 (17.06.2021) Der Teilnehmerlink wird nach der Anmeldung zugeschickt.