Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 24.10.2020
Werbung
Donnerstag, 20. August 2020 14:08 Uhr

OBS-Unterrichtscontainer können vorübergehend nicht genutzt werden OBS-Unterrichtscontainer können vorübergehend nicht genutzt werden

Holzminden (red). Die provisorisch für die Bauzeit am „blauen Würfel“ beim Holzmindener Schulzentrum Liebigstraße aufgestellten Unterrichtscontainer stehen zum Anfang des neuen Schuljahrs erst einmal nicht zur Verfügung. In den letzten zwei Wochen hatte sich herausgestellt, dass in den Containern der Fußboden erneuert werden muss. Für die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Holzminden stehen in dem fertig sanierten Gebäudetrakt des Schulzentrums allerdings alternative Unterrichtsräume zur Verfügung.

„Wir sind froh, dass wir zusammen mit Schulleiterin Svenja Wittig ganz schnell und unkompliziert eine Lösung gefunden haben“, erklärt Sarah Humburg, Erste Kreisrätin des Landkreises Holzminden. Humburg hatte am vergangenen Montag Kontakt mit der Schulleitung aufgenommen, nachdem klar wurde, dass es in den Containern definitiv baulicher Maßnahmen bedürfen würde. Aufgrund der extremen Temperaturen in den vergangenen Wochen und vermutlich auch wegen der damit einhergehenden hohen Luftfeuchtigkeit hatte der Kleber, mit dem der Fußboden befestigt ist, Probleme bekommen. „Wir müssen den gesamten Boden noch einmal austauschen und neu verkleben lassen“, sagt Helmut Meier, Bereichsleiter der Gebäudewirtschaft des Landkreises dazu. Die Gebäudewirtschaft habe deshalb schon Kontakt mit der Herstellerfirma aufgenommen. Vonseiten der Firma ist eine zügige Abhilfe schon im Verlauf der nächsten Woche versprochen. „Wir gehen davon aus, dass die Arbeiten dann spätestens bis zu den Herbstferien erledigt sind“, hofft Meier.

Das Schulzentrum Liebigstraße ist Teil des Schulringtauschs, bei dem die Oberschule Holzminden nach Fertigstellung des Neubaus am Billerbeck nach den Sommerferien 2021 einziehen soll. Im Gegenzug dazu zieht dann das Campe Gymnasium in das durchsanierte Zentrum. Derzeit fertiggestellt sind schon die Fachunterrichtsräume sowie der Trakt, wo die KVHS letztendlich untergebracht werden soll.          

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang