Hameln (red). Am Samstag gegen 12:50 Uhr befanden sich Einsatzkräfte der Polizei Hameln auf der Landesstraße 424 in Richtung Latferde auf dem Weg zu einem Einsatz. Ein 23-jähriger Fahrer eines Audi näherte sich von hinten dem Funkstreifenwagen und überholte mit deutlich höherer Geschwindigkeit sowohl den Streifenwagen als auch eine vor diesem befindliche Fahrzeugschlange, die aus zwei weiteren Fahrzeugen und einem Lastkraftwagen bestand.

Im Kurvenbereich der Landesstraße 424 setzte der Audi-Fahrer sein Überholmanöver fort, obwohl er sich auf Höhe des Lastkraftwagens befand und ein entgegenkommendes Auto zu sehen war. Nur durch das starke Abbremsen des Lastkraftwagen-Fahrers konnte ein Zusammenstoß zwischen dem Audi und dem entgegenkommenden Fahrzeug nach bisherigen Erkenntnissen verhindert werden.

Die Polizei Hameln sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können. Besonders werden diejenigen Personen gebeten, sich zu melden, die sich ebenfalls in der Fahrzeugschlange befanden und den gefährlichen Überholvorgang beobachten konnten.

Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeidienststelle in Hameln unter der Rufnummer 05151-933-222 zu melden.