Stadtoldendorf (red). Der TV 87 arbeitet weiter an seinem Team für die nächste Saison und kann einen weiteren Neuzugang verkünden: Der 24-Jährige wechselt aus der ersten kroatischen Liga von Zamet nach Deutschland und verstärkt den Kader auf der Spielmacher-Position. Zuvor lief der Rückraumspieler bereits für den kroatischen Spitzenklub PPD Zagreb auf. 

Tony Zarev, der unteranderem auch Angebote aus höheren Liga erhielt, blickt gespannt auf die kommende Saison in seinem neuen Verein: „Wir werden hart arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen und ich bin sehr glücklich über die neue Herausforderung in Stadtoldendorf.“ 

Cheftrainer Dominik Niemeyer freut sich auf den Neuzugang: „Die Erwartungshaltung an Tony Zarev ist hoch. Ich benötige einen intelligenten Regisseur mit Geduld und ständigem Zug zum Tor und mit viel Auge für seine Nebenleute. Jemanden der versteht, was es bedeutet ein Spiel zu leiten und den Spielfluss nicht durch nicht zielführende Aktionen ständig unterbricht. Deswegen habe ich mich für Tony Zarev entschieden, da ich glaube, dass er die notwendige Qualität in unser Offensivspiel bringen wird.“

Foto: Verein