Freitag, 14.08.2020
Werbung
Donnerstag, 09. Januar 2020 09:08 Uhr

Sportler der Schule geehrt: Sportabzeichenvergabe an der Homburg-Oberschule Stadtoldendorf Sportler der Schule geehrt: Sportabzeichenvergabe an der Homburg-Oberschule Stadtoldendorf

Stadtoldendorf (r). Im Rahmen einer Weihnachtsfeier wurden zahlreiche Schüler der Homburg – Oberschule Stadtoldendorf besonders geehrt. Eine ganze Reihe von Jungen und Mädchen erhielten zum Jahresende eine besondere Auszeichnung für ihre sportlichen Leistungen, die sie im Jahr 2019 erbracht hatten. Insgesamt 40mal wurde das Deutsche Jugendsportabzeichen mit Urkunde an die stolzen Schüler in der großen Sporthalle der Schule verliehen. Die Verleihung wurden von den Sportlehrern Jan Specht, Steffen Ebrecht und Sportabzeichenprüfer Wolfgang Früh vom TV 87 Stadtoldendorf im Beisein der versammelten Schülerschaft vorgenommen

Schulleiterin Rita Hartwig war beeindruckt von den sportlichen Leistungen der Kinder und Jugendlichen. Der Erwerb des Sportabzeichens sei für jeden Einzelnen eine Herausforderung, alljährlich seine Fitness zu testen. Dieser erfolgreiche Wettbewerb der Homburg-Oberschule Stadtoldendorf soll als eine vielseitige Maßnahme zur Heranführung an den Sport, zur möglichen Erweiterung des Sportunterrichts und als sportartübergreifendes Angebot verstanden werden.

Von unseren erfolgreichen Sportlern dürfen wir folgende namentlich erwähnen: Es erwarben das Abzeichen in Bronze Simon Kroter, Andreas Schleise, Helen Namo, Alina Schleise, Vincent de Buhr, Maja Schäfer, Sofia Block und Yannik Schlender.

Abzeichen in Silber bekamen Linh Vanessa Held, Greta Otte, Nastya Schäfer, Leonie Voss, Philip Koop, Melisse Reiswich, Mathew Zylla, Jan Hühne, Marwin Schoppe, Sabi Mahmudian, Ania Sudermann, Niklas Meyer, Maurice Kues, Nathaniel Zylla, Jana Warnecke und Luca Kreikenbohm.

Mit Gold wurden an der Homburg-Oberschule geehrt: Sena Kazan, Ginny Rössing, Lewin Koop, Maico Heise, Iskan Özgen und Markus Belous.

Die erfolgreichste Klasse des internen Sportabzeichen-Wettbewerbs der Homburg-Schule wurde wieder besonders geehrt. Der Wanderpokal ging erneut an die Klasse 9b. Sie belegte, wie im Vorjahr den ersten Platz vor den Klassen 6b und 9c. Der Klassenlehrer Marcel Grewe erfüllte ebenfalls die Bedingungen für das Sportabzeichen.

Foto: Früh

 

 

 

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite