Freitag, 20.09.2019
Dienstag, 03. September 2019 09:35 Uhr

Mit dem Velo durch den Hils: Fünte Auflage des Grünenplaner Mountainbike- und Radwandertages Mit dem Velo durch den Hils: Fünte Auflage des Grünenplaner Mountainbike- und Radwandertages

Grünenplan (red). Die Beteiligung erreichte nicht ganz das Niveau des Rekordjahres 2018. Dennoch war auch der fünfte Mountainbike- und Radwandertag, den der Tuspo Grünenplan Anfang September ausrichtete, ein voller Erfolg. Die Strecke war bestens präpariert und die Temperaturen luden die einen zu einer gemütlichen Fahrt durch die Hilswälder ein, während die Biker, die es sportlich angingen, schnell ins Schwitzen kamen. Denn zunächst mussten alle vom Grünenplaner Sportplatz den Schwarzen Weg hinauf zum Langen Weg bewältigen. Die E-Biker, die mit einem Vorsprung von zehn Minuten gestartet waren, nahmen einen nicht unerheblichen Teil des bunten Teilnehmerfeldes ein.

Auf der 15-km-Strecke, die bis zum Roten Fuchs heraufführte, waren nur wenige Radler unterwegs. Die meisten wählten entweder die 35- oder die 50-km-Strecke; mutige und austrainierte wagten sich auf die 50-km-Spezialstrecke, die auf schmalem Grat über den Hilskamm führte. Auf dem Wenzer Berg konnte an der Verpflegungsstation eine Rast eingelegt werden. An allen Kreuzungen wiesen Streckenposten den Weg oder die Richtung war mit deutlichen Pfeile auf dem Weg vorgegeben. Dennoch verirrte sich ein einzeln fahrender Junge und stieß kurz vor Kaierde auf zwei Wanderer. Diese verständigten über die vorher ausgegebene Notfallnummer den Veranstaltungsleiter Bernd Reimann, der kurze Zeit später mit dem Anhänger zur Stelle war und das Kind samt Gefährt aufnahm. Für eine neue Disziplin sorgte Annett Crousen, die ihre beiden Töchter Tessa und Lore in einem Anhänger über die 15-km-Strecke zog. Alle Teilnehmer/-innen erhielten im Ziel eine Urkunde und eine Medaille.

Mit gekühlten Getränken und Bratwurst konnte neue Energie aufgetankt werden und am Stand eines Fahrradhändlers gab es die neuesten Modelle zu begutachten. Der Tuspo Grünenplan dankt allen Helfer/-innen sowie dem Forstamt Grünenplan und der Freiwilligen Feuerwehr. Und während die einen noch ihre müden Beine regenerierten, schmiedete der Verein bereits an den Plänen für die sechste Auflage des Mountainbike-Tages im Jahr 2020.

Fotos: TuSpo Grünenplan

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite