Dienstag, 21.05.2019
Donnerstag, 14. März 2019 12:46 Uhr

Vor dem Duell des Tabellenzweiten gegen -dritten – Niemeyer spricht von Bonusaufgabe „Heimmacht VfB Fallersleben“! Vor dem Duell des Tabellenzweiten gegen -dritten – Niemeyer spricht von Bonusaufgabe „Heimmacht VfB Faller

Stadtoldendorf (red). Mit zwei Siegen ist der TV 87 Stadtoldendorf aus dem vergangenen Wochenende in der Handball-Verbandsliga hervorgegangen. Bei einem Spiel weniger auf der Habenseite liegt die Mannschaft von Trainer Dominik Niemeyer drei Punkte vor dem VfB Fallersleben, zudem Stadtoldendorf nun am Samstag reisen wird.

„Mit Fallersleben erwartet uns eine Mannschaft mit ordentlich Durchschlagskraft aus dem Rückraum links sowie Rückraum rechts. Der Gastgeber ist in eigener Halle bisher ungeschlagen und somit als klarer Favorit zu betrachten ist“, sieht Trainer Niemeyer die Ausgangslage.

Das Duell des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten werde sicherlich viele ortsansässige Zuschauer in die Halle locken, ergänzt Niemeyer und führt weiter aus: „Viele Zuschauer sind aber immer als positive Nebenwirkungen für eine erfolgreiche Saison zu bewerten und gehören ab einem gewissen Leistungsniveau beim Handball dazu.“ 

„Wir fahren mit dem verdienten Selbstvertrauen zur Heimmacht Fallersleben und fokussieren uns in den 60 Minuten nur auf uns, die teilweise hitzige Stimmung in Fallersleben darf uns nicht beeinflussen. Der Erfolg wird in erster Linie an unserer Abwehrleistung und der Bereitschaft in der Defensive zu arbeiten, gemessen - darüber holen wir uns unser Selbstvertrauen. Die Notwendigkeit einen Schritt mehr zu machen, die Kommunikation aufrecht zu erhalten und nicht passiv zu agieren lässt Geese, Krüger, Busse und Grimuta erneut in die Verantwortung rutschen. In Situationen, bei denen wir von unserer ursprünglichen Abwehrformation abweichen, erwarte ich noch mehr Abstimmung und Bereitschaft unseres Innenblocks. Im Angriff benötigen wir in Fallersleben viel Geduld, Zug zum Tor und Disziplin“, erklärt Niemeyer.

„Wir können befreit in Fallersleben aufspielen, wir reden bei dieser Auswärtshürde erneut von Bonuspunkten. Herausforderungen wie diese nehmen wir immer gerne an und brauchen uns dahingehend sicherlich nicht zu verstecken. Wir werden alles dafür tun, nicht eingeplante Bonuspunkte mit nach Stadtoldendorf zu nehmen und für Überraschungen ist diese Mannschaft immer gut!“, so Niemeyer weiter.

Die Abfahrt des Fanbusses ist um 15 Uhr an der OS-Halle in Stadtoldendorf.

Foto: TV87

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite