Holzminden (red). Vier Wochen nach der Allgemeinverfügung des Landkreises Holzminden, Geflügel in Ställen lassen zu müssen, um einer eventuellen Ansteckung durch die Geflügelpest vorzubeugen, ist die Aufstallungpsflicht wieder aufgehoben worden. In der Nähe von Einbeck im Ortsteil Holtensen war ein Fall bekanntgeworden, durch den auch das östliche Gebiet des Landkreises Holzminden hinsichtlich der Überwachung in Mitleidenschaft gezogen worden war. Zur Überwachungszone gehörten die Gebiete rund um Eimen, Mainzholzen, Vorwohle, Wangelnstedt und Denkiehausen.