Bodenwerder (red). Auf die gesetzliche Erbfolge sollte sich niemand ungeprüft verlassen, der etwas zu vererben hat. Am Mittwoch, dem 5. Oktober gibt Rechtsanwalt Dieter Hörmann um 19 Uhr in seinem Vortrag Tipps zum Erbrecht und stellt typische Fehler aus der Praxis vor. Der Vortrag findet im Schulzentrum Nord, Eingang Schulstraße, in Bodenwerder statt.

Privatschriftliche Testamente verfehlen beispielsweise oft ihr Ziel, weil sie nicht ausreichend durchdacht oder unklar formuliert sind. Schwerpunkte des Vortrags sind der streitträchtige Komplex des Pflichtteilsrechtes und das "Berliner Testament" von Ehegatten mit gemeinschaftlichen Kindern. Erläutert werden aber auch sinnvolle Regelungen für andere Ausgangslagen, etwa beim Vorhandensein nicht gemeinschaftlicher Kinder. Informationen erhalten die Teilnehmenden außerdem über das Erbscheinverfahren, Beurkundungskosten, sowie die Erbschaftssteuer.

Anmeldungen sind telefonisch unter 0 55 31 707-394, über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt über die Website der Kreisvolkshochschule unter www.kvhs-holzminden.de möglich.