Holzminden. Mein Name ist Stefanie Brinkmann, ich bin seit Jahren Busfahrerin bei der RBB Holzminden. Was der ZVSN Göttingen da zu „Papier“ gebracht hat, ist unglaublich! Für die Fahrgäste, aber eben auch für uns Busfahrer. Wir fahren seit dem Fahrplanwechsel am 1. August am Limit! Lange Schichten, keine Pausen, zu wenig Standzeiten, teilweise Lenkzeitüberschreitungen, falsche Taktungen, zusätzlich enorme Verspätungen durch Umleitungen im gesamten Landkreis, überfüllte Busse, verpasste Anschlüsse usw.!

 Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Fahrgästen bedanken, die trotz des Chaos noch Verständnis für uns Fahrer aufbringen und erkennen, dass diese Situation nicht von uns verursacht wird! Ich als Busfahrerin aus Leidenschaft halte das Ganze für untragbar. Ich wünsche mir sehnlichst wieder entspannt, freundlich, verlässlich, kunden- und serviceorientiert, pünktlich, komfortabel, ökonomisch und vor allen Dingen „sicher“, meine lieben Fahrgäste an ihr Ziel zu bringen.

Stefanie Brinkmann
Holzminden

*Für die Inhalte eines Leserbriefs ist einzig der genannte Autor verantwortlich, die Weser-Ith News distanziert sich von dem jeweiligen verfassten Artikel. Die jeweiligen Leserartikel enthalten dazu den Namen des Urhebers. Die Weser-Ith News behält sich das Recht vor, Leserartikel zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht insofern nicht.