Stadtoldendorf (rus). Die Fahrten der historischen Feldbahn beim Freilichtmuseum Mühlenanger in Stadtoldendorf haben am Wahlsonntag, der gleichzeitig auch der Tag des offenen Denkmals war, wieder viele Besucher angelockt. Groß und Klein durften die ausgestellten Traktoren bewundern, es sich bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst gut gehen lassen oder aber eine Rundfahrt mit der Feldbahn antreten. Diese war natürlich auch wieder das Highlight der Veranstaltung und Anziehungspunkt für Jung und Alt.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Besucherzuspruch“, freute sich der Stadtheimatleiter Helmut Walter, der gemeinsam mit seinem Team wieder eine gelungene und entsprechend den Coronavorschriften angepasste Veranstaltung auf die Beine gestellt hatte. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und auch der Wettergott hatte für trockene und milde Temperaturen gesorgt.

Fotos: rus