Eschershausen (kp). „Auf uns wartet ein Johanni wie man es kennt, nur eben in abgespeckter Form“, erzählt uns der Johanni-Vereinsvorstand voller Vorfreude. Nach der coronabedingten Absage im letzten Jahr und einer diesjährigen Verschiebung in den Oktober (15. bis 17. Oktober), darf sich nun wieder auf ein gemeinsames Volksfest in der Raabestadt gefreut werden.

„Wir alle sind froh, endlich wieder mit den Menschen feiern zu können“, fügen sie hinzu. Und dass das Johanni 2021 nach eineinhalb Jahren Pause nun sogar die erste Präsenz-Veranstaltung sein wird, sei zudem etwas ganz Besonderes. Doch auch wenn das Volks- und Schützenfest nach aktuellem Stand wieder ausgerichtet werden darf: die durch Corona bedingten Maßnahmen werden weiterhin eine große Rolle spielen. „Wie die genauen Hygienevorschriften aussehen, werden wir mit Blick auf die aktuellen Fallzahlen rechtzeitig bekannt geben“, so der Vorstand. Doch nicht nur die Hygienemaßnahmen sind Auswirkungen der Corona-Pandemie - auch eine notwendige Verkleinerung des Festrahmens gehört dazu. Doch dafür hat der Johanni-Verein für ein alternatives Ausgleichsprogramm gesorgt.

Markus als diesjähriger Stargast

So richtig in Fahrt kommen soll das Eschershäuser Volksfest bereits am Freitag, den 15. Oktober. Den ersten Auftritt wird Isi Glück hinlegen. Schon 2018 hatte sie das Johanni-Festzelt zum Kochen gebracht. Und auch in diesem Jahr will die Mallorca-Sängerin an die einzigartige Partystimmung vor drei Jahren anknüpfen. Nach ihr wird der Sänger Honk die Bühne betreten und mit seinen bekannten Partyhymnen für einen stimmungsreichen Abschluss sorgen. Wenn die Party am Samstagabend in die zweite Runde geht, wird das Motto „Johanni tanzt durch die Jahrzehnte“ gelten. Die achtziger Jahre wird dann der Stargast und das Gesicht der Neuen Deutschen Welle repräsentieren: Markus („Ich will Spaß“). Eine Reise durch die Neunziger verspricht der anschließende Auftritt von Dr. Alban.

„Jo zapft is“ mit Blaskapelle und zünftigem Essen am Sonntag

Durch die Verschlankung des Johanni-Festes müssen die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr auf einige traditionelle Elemente verzichten. „Leider werden sowohl der Schützenumzug am Sonntag als auch die Proklamation sowie der Kommerz und der Familiennachmittag entfallen“, bedauert der Vereinsvorsitzende Luiz Lamping. Dafür soll es aber ein alternatives Programm geben: Unter dem Motto „Jo zapft is“ soll der Sonntag ab Mittag mit einem zünftigen Essen im Festzelt und den Lennetaler Blasmusikern als musikalische Untermalung beginnen.

Für den Nachmittag stehen DJ Tanzbär und Melissa Naschenweng auf dem Programm. Mit der Verpflichtung der österreichischen Sängerin sei zudem ein weiterer Star-Act geglückt. „Melissa Naschenweng kann durchaus als die weibliche Variante von Andreas Gabalier angesehen werden“, freut sich Luiz Lamping. Mit der Ausrichtung des Johanni-Festes 2021 als erste Präsenzveranstaltung warten auf den Eschershäuser Verein noch einige andere Premieren. „In diesem Jahr findet erstmals alles in Eigenregie statt, alles wird von uns selbst vermarktet“, verkündet der Vorstand, der zuvor stets mit einem Schaustellerbetrieb zusammenarbeitete.

Gibt es auch einen Weihnachtsmarkt?

Und dann ist da noch etwas: „So wie es momentan aussieht, werden wir in diesem Jahr, am 3. Adventwochenende, auch wieder unseren Weihnachtsmarkt veranstalten können.“

Foto: Johanni