Landkreis Holzminden (red). Kinder brauchen Bewegung. Spielen, Toben oder sportliche Aktivitäten: Das alles ist gut fürs Wohlbefinden, hilft, die eigenen Fähigkeiten auszutesten und auch seine Grenzen kennenzulernen. Umso mehr, wenn es in Kontakt mit anderen Kindern geschieht. Besonders gut geht das draußen, doch wo können sie das tun? Spielplätze bieten da eine gute Möglichkeit, aber welche im Landkreis Holzminden sind wirklich gut und welche lohnen vielleicht auch mal eine längere Fahrt? 

Ilona Feyer-Yurttas von den Frühen Hilfen des Landkreises Holzminden hat ein Expertenteam zusammengestellt und verschiedene Plätze im gesamten Kreis angefahren. Das Team aus erprobten Nutzern, alle zwischen 3 und 13 Jahren alt, hat kritisch getestet und bewertet. In der folgenden kleinen Contest-Serie werden die Evaluationsergebnisse vorgestellt. 

Folge 4: Spielplatz Ottenstein In der dritten Folge der Serie war das Expertenteam auf einem Spielplatz in Ottenstein unterwegs. In Ottenstein gibt es zwei Spielplätze, wovon der eine an die Schule angrenzt und besonders für Fahrradfahranfänger wegen der Straßenbemalung beliebt ist. Hier kann fernab vom wahren Straßenverkehr geübt werden. Der Spielplatz der jedoch von dem Expertenteam besucht wurde ist der Spielplatz im Wiesenanger. Er liegt in einer verkehrsberuhigten Straße eines Wohngebietes und ist dadurch besonders gut für anwohnende Kinder zu erreichen. Das Highlight dieses Spielplatzes ist die Seilbahn, vor der man eine schöne Weitsicht genießen kann. Die Kinder gaben dem Platz insgesamt eine Schulnote eins bis zwei, da es leider Abzüge für einen fehlenden Mülleimer und den Sandkasten gab. Auch könnte an der ein oder anderen Stelle das Holz erneuert werden. 

Kinderstimmen: „Die Seilbahn ist gut und schön schnell und die Wippe ist super abgepolstert,“ sagt Jolina (12). 
Maya (13) bemerkt, dass der Sandkasten neuen Sand bräuchte und intakte Sitzmöglichkeiten fehlen. Deshalb von ihr nur eine 2-. 
Dilara (10 Jahre): „Ich finde den Spielplatz gut, weil hier fast keine Autos langfahren und hinter dem Spielplatz eine Wiese mit Obstbäumen ist.“ 
Yonah (3) mag den Kletterturm mit Rutsche am Liebsten. Außerdem ist die Seilbahn natürlich wieder großartig. 

Die Frühen Hilfen des Landkreises Holzminden haben eine Spielplatzkreiskarte für den Landkreis entwickelt, auf der sämtliche Plätze verzeichnet sind. Die Karte finden Sie unter dem Punkt „Frühe Hilfen“ auf der Homepage des Landkreises.

Fotos: Landkreis Holzminden