Stadtoldendorf (rus). Eigentlich sollte auf dem Festplatz Ballisgraben an diesem Wochenende ausgelassen gefeiert werden. Ein großes Festzelt, Livebands und viele Aussteller und Fahrgeschäfte hätten normalerweise zu einem bunten Wochenende eingeladen. Doch auch dieses Jahr findet Homby’s Volks- und Schützenfest nicht statt, dass hatten die Veranstalter bereits im Frühjahr bekanntgegeben. Zu groß die Hürden und natürlich die Ungewissheit, wie der Status Quo der Pandemie gerade stehen würde.

Beim Homby e.V. will man aber auch nach der zweiten pandemiebedingten Absage in Folge positiv nach vorne schauen und hat deshalb bereits eine neue Veranstaltung geplant. „Wir wollen im Oktober ein Oktoberfest für Jung und Alt veranstalten“, erklärt Vorsitzender Dascho Wehner. Am 2. und 3. Oktober 2021 soll dazu der Lindenhof genutzt werden, wenn zu zünftiger Partymusik hoffentlich wieder ausgelassen gefeiert werden darf – so zumindest ist es Stand heute der Plan. Eine Party am Samstagabend, am Sonntagmorgen ein Frühshoppen, dazu Verpflegungsstände auf dem Ballisgraben.

Einzelheiten zu den geplanten Musikacts sowie weitere Details sollen noch bekanntgegeben werden. „Wir freuen uns schon heute auf eine tolle Veranstaltung“, so Wehner. An diesem Wochenende allerdings wird es auf dem Ballisgraben abermals ruhig bleiben.

Foto: rus