Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 01.10.2020
Werbung
Donnerstag, 30. Juli 2020 18:27 Uhr

Uwe Schünemann: 500.000 Euro zusätzlich für „Wir machen die Musik“ - Musikschule Holzminden kann erfolgreiches Programm fortsetzen Uwe Schünemann: 500.000 Euro zusätzlich für „Wir machen die Musik“ - Musikschule Holzminden kann erfolg

Holzminden (red). Die Musikschule Holzminden kann nach Auskunft von Uwe Schünemann auch im Jahr 2021 das erfolgreiche Programm „Wir machen die Musik“ fortsetzen. Zurzeit werden in zwei Kindergärten und zwei Grundschulen insgesamt sechs Angebote zu 50% durch Landesmittel finanziert. „Für den Haushalt 2021 hat die Landesregierung erstmalig die Verstätigung der insgesamt 2,45 Mio. € beschlossen“, freut sich der heimische Landtagsabgeordnete. Damit würden auch zukünftig vielen Kindern im Landkreis Holzminden der Zugang zum aktiven Musizieren extrem erleichtert.

Kulturminister Björn Thümler habe trotz der sehr angespannten Finanzlage frühzeitig ein richtiges und wichtiges Signal gesetzt. Die Zustimmung der Regierungsfraktion sei sichergestellt. Mehr als 35.000 Kinder in ländlichen wie auch städtischen Räumen profitieren jährlich von diesem breit angelegten Bildungsangebot. Seit 2009 begleitet der Landesverband Niedersächsischer Musikschulen dieses Programm, von dem mehr als 310.000 Kinder in ihren Kindertageseinrichtungen und Schulen bereits profitiert haben.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang