Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 01.10.2020
Werbung
Freitag, 10. Juli 2020 10:30 Uhr

Historische Kulturlandschaften: Bildungsurlaub vom 21. bis 25. September 2020 im Kloster Amelungsborn Historische Kulturlandschaften: Bildungsurlaub vom 21. bis 25. September 2020 im Kloster Amelungsborn

Amelungsborn (red). Der Reichtum besonders gut erhaltener historischer Relikte im Landkreis Holzminden hat die Kreisvolkshochschule Holzminden und den Heimat- und Geschichtsverein Holzminden veranlasst, dazu einen Bildungsurlaub anzubieten. Das bundesweit beworbene Seminar findet vom 21. bis 25. September 2020 im Kloster Amelungsborn statt.

Elemente der historischen Kulturlandschaft geben Zeugnis vom Umgang früherer Generationen mit Natur, Landschaft und Besiedelung. Häuser, Zäune oder Bedachungen aus Buntsandstein, Steinbrüche, Weinberge, Wölbäcker oder Obstwiesen, Reste der frühen Glasindustrie, Wüstungen, Backhäuser, Dörröfen, alte Pfarrhäuser und Schulen oder Kirchen: All das prägen die Orte und Landschaften in der Region wie fast nirgendwo sonst in Niedersachsen. Vom Kloster Amelungsborn aus, dem zweitältesten Zisterzienserkloster in Niedersachsen, begeben sich die Teilnehmenden des Bildungsurlaubs bei Exkursionen auf Spurensuche. Sie erfahren in Vorträgen, Präsentationen und Gesprächen, welche Bedeutung den historischen Kulturlandschaftselementen zukommt und was zu deren Schutz getan werden kann.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Dienst haben gemäß Niedersächsischem Bildungsurlaubsgesetz einen Rechtsanspruch auf einen fünftägigen Bildungsurlaub im Kalenderjahr bei Fortzahlung ihres Arbeitsentgelts. Dem Arbeitgeber muss die Inanspruchnahme des Bildungsurlaubs mindestens vier Wochen vorher schriftlich mitgeteilt werden. Selbstverständlich ist das Seminar offen für alle, es muss also nicht zwangsläufig Bildungsurlaub genommen werden. Anmeldungen zu dem Bildungsurlaub sind bis zum 21. Juli noch möglich, per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. auf der Homepage www.kvhs-holzminden.de oder direkt in der Geschäftsstelle der KVHS.

Foto: KVHS Holzminden

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang