Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 28.09.2020
Werbung
Dienstag, 07. Juli 2020 16:38 Uhr

Homburg-Oberschule Stadtoldendorf erhält ein drittes Mal in Folge das Zertifikat „Sportfreundliche Schule“ vom Land und dem Sportbund Homburg-Oberschule Stadtoldendorf erhält ein drittes Mal in Folge das Zertifikat „Sportfreundliche Schule

Stadtoldendorf (r). Die Homburg-Oberschule Stadtoldendorf wird zum dritten Mal vom Kultusministerium und dem Landessportbund mit dem Zertifikat „Sportfreundliche Schule ausgezeichnet.

Nach 2013 - 2016 und 2016 – 2019 darf sie sich weiterhin als „Sportfreundlich“ bezeichnen. Damit wird die Homburg-Oberschule Stadtoldendorf für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote geehrt.

In allen Kriterien erfüllt die Homburg-Oberschule zu vollster Zufriedenheit den vom Kultusministerium und dem Landessportbund angesetzten Anspruch.

Das Niedersächsische Kultusministerium und der Landessportbund Niedersachsen würdigte damit das umfangreiche und nachhaltige Sportkonzept der Homburg-Oberschule Stadtoldendorf. Weiterhin die gute Zusammenarbeit zwischen Schule, den Sportvereinen und Sportverbänden.

Vielfältige Angebote von Sportarbeitsgemeinschaften, Durchführung des Schwimmunterrichts entsprechend den Vorgaben, Talentsichtung und Talentförderung motorisch begabter Schülerinnen und Schüler, die regelmäßige Teilnahme an Schulwettkämpfen (z.B. Sportabzeichen, Handballturniere, Bundesjugendspiele).

„Dass uns nun zum dritten Mal in Folge ganz offiziell bescheinigt wurde, wie sportlich wir sind, verdanken wir vor allem unseren motivierten Schülern und Schülerinnen, den engagierten Sportlehrern sowie dem gesamten Team der Homburg Schule, die im Unterricht und im Ganztagsbereich immer wieder auf vielfältige Weise bewegungsgestalterische Elemente in ihr pädagogisches Arbeiten mit einbeziehen“ erklärt dazu Jan Specht, Fachbereichsleiter Sport.

In diesem Zusammenhang wurden auch die engen Kooperationen mit dem DLRG-Ortsverband und dem TV 87 Stadtoldendorf erwähnt und die guten Rahmenbedingungen der vorhandenen Sportstätten in Stadtoldendorf mit Schwimmbad, in unmittelbarer Nähe der Schule gelegen, Sporthallen und Sportplätze herausgestellt. Nach den Sommerferien soll die Zertifizierung der Landesauszeichnung „Sportfreundliche Schule“, unter Berücksichtigung der Einschränkungen aufgrund des Corona Virus, mit einem Festakt und schwungvollen Programm gefeiert werden.

Foto: Archiv

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang