Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 20.09.2020
Werbung
Donnerstag, 05. Dezember 2019 15:11 Uhr

Kein Verkauf von Feuerwerksartikeln – Supermärkte verzichten zum Schutz der Umwelt und der Tiere auf Verkauf Kein Verkauf von Feuerwerksartikeln – Supermärkte verzichten zum Schutz der Umwelt und der Tiere auf Verkau

Neumünster/Adenau (red). „Moini, hier eine kurze Durchsage vom Meyer‘s Team?“ - mit diesen Worten beginnt ein klares Statement des Supermarkts EDEKA Meyers aus Neumünster in Schleswig-Holstein. „Unsere tierischen Mitglieder der Meyer‘s Familie haben einstimmig entschieden - dieses Jahr gibt es bei uns KEIN Feuerwerk zu kaufen! Wir möchten unseren und allen anderen Fellnasen sowie der Umwelt etwas 'zurück' geben und nicht noch mehr zu der enormen Feinstaubbelastung und massiver Verängstigung der Tiere beitragen“, heißt es von Seiten des Unternehmens. „Wir sind nicht grundsätzlich gegen Feuerwerk - wir befürworten nur eine 'öffentliche' Lösung an tollen Plätzen bzw. Stadtteilen in geordneten Bahnen.“

Und offenbar trifft der Supermarkt aus Schleswig-Holstein damit den Nerv vieler Leserinnen und Leser. „Finde ich total super von Euch und auch mutig. Das finden sicher nicht alle Kunden toll, aber alleine der Umwelt zu Liebe sollten wir - wenigstens weitgehend - auf Feuerwerk verzichten. Als ehemaliger Hundehalter und (immer noch) Hundenarr kann ich nur Danke für diese Entscheidung sagen“, kommentiert ein Leser. Unterstützung bekommt er von einer weiteren Leserin: „Konsequente und mutige Entscheidung. Ich finde es toll, dass ihr Euren Prinzipien treu bleibt - auch wenn etwas Umsatz auf der Strecke bleibt. Toll.“ Auch „REWE Koch“ aus Adenau am Nürburgring hatte in der jüngeren Vergangenheit zu „Spenden statt Böllern“ aufgerufen und aus Rücksicht auf Natur und Tiere keine Feuerwerksartikel mehr verkauft, womit auch eine Umsatzeinbuße einhergeht.

Was denkt Ihr über diese Entscheidung? Schickt uns gerne ein E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AUCH WIR HABEN EINEN ADVENTSKALENDER ❤️😬😬 Unser Adventskalender 2019 hat nur 1 Türchen und heisst: Spenden 💰 statt...

Gepostet von REWE Koch in Adenau am Nürburgring am Sonntag, 1. Dezember 2019

Moini, hier eine kurze Durchsage vom Meyer‘s Team 🎤 🐶🐱Unsere tierischen Mitglieder der Meyer‘s Familie haben...

Gepostet von Meyers am Freitag, 29. November 2019
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang