Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 01.10.2020
Werbung
Montag, 09. Dezember 2019 06:26 Uhr

Die „KiKuKi“ für die Samtgemeindebücherei ist da Die „KiKuKi“ für die Samtgemeindebücherei ist da

Stadtoldendorf (rus). Große Freude bei den Grundschulkindern in der Bücherei in Stadtoldendorf. Sie dürfen sich über eine KiKuKi Grundschule freuen. Die KiKuKi ist die Kinder-Kultur-Kiste, die eine Vielzahl an Medien für die Grundschule bereithält und die ab sofort in der Samtgemeindebücherei steht. In jeder Kiste befinden sich Sachbücher und Erzählungen zu den Themen Flucht, Vielfalt, Sprache, Toleranz, Anderssein und Freundschaft. Auch ein Spiel und eine Erzählschiene liegen jeder Kiste bei sowie ein Hefter mit Konzepten, Ideen und didaktischen Handreichungen zum praktischen Einsatz der Medien.

Die Kinder-Kultur-Kiste Grundschule richtet sich vorranging an Kinder der Klassenstufen 3 und 4.Grundschulen sind die einzigen Bildungsstätten, die nahezu 100 Prozent der Kinder im schulpflichtigen Alter zusammenbringen, unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft sowie Bildungsstand. Die Grundschulen sollen durch das Projekt in ihrer integrativen Arbeit unterstützt werden. Wichtiger Partner sind dabei die öffentlichen Bibliotheken, die diese Position im kommunalen Bildungsbereich ausbauen und verstärken. Das Projekt wird finanziell gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung. Im Vorfeld hatte sich die Bücherei bei der Aktion beworben und war in die engere Auswahl gekommen.

Foto: Samtgemeinde

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang