Montag, 09.12.2019
Samstag, 02. November 2019 13:37 Uhr

Immer der Nase nach: Geocacher in Holzminden auf Schatzsuche Immer der Nase nach: Geocacher in Holzminden auf Schatzsuche

Doris Beyer (Symrise), Ralf Schwager, Dirk Papenberg (VR-Bank), Bürgermeister Jürgen Daul, Kathrin Konradt (Stadtmarketing) und Pastor Christian Bode schicken die Holzminden-Geocoins auf die Reise. Foto: Brümmer

Holzminden (lbr). Neue Orte entdecken, Kontakte knüpfen, die Natur erkunden oder einfach mit der Familie etwas erleben - es gibt zahlreiche Gründe sich auf eine Geocaching-Tour zu begeben. Ab heute ist dies auch in der Holzmindener Innenstadt möglich. Um 15 Uhr startete die erste duftende Geocaching-Tour unter dem Motto „Immer der Nase nach!“ vor der Lutherkirche.

Rund 50 Geocacher folgten der Einladung und begaben sich auf Schatzsuche. Die Tour umfasst sieben Stationen entlang der Duftsäulen. An jeder Stelle muss eine Aufgabe gelöst werden, um am Ende den Code für die Schatztruhe knacken zu können. In der Truhe liegt ein Logbuch, in dem sich die erfolgreichen Absolventen eintragen dürfen. Bei den Teilnehmer kam die neue Tour durch die Innenstadt gut an. „Die Aufgaben sind gut zu lösen und die Tour dauert circa 30 bis 45 Minuten“, erklärt Christian Schütte. Der Holzmindener ist ein erfahrener Geocacher und durfte die Runde vorab testen.

Zudem können nach der erfolgreichen Tour auch exklusive Holzminden-Geocoins gegen 5 Euro im Stadtmarketing-Büro erworben werden. Diese Coins sollen dann auf anderen Strecken in Schatztruhen gelegt werden und somit um die Welt reisen. Zu Beginn des Events verteilen Bürgermeister Jürgen Daul, Ralf Schwager, Dirk Papenberg (VR-Bank), Pastor Christian Bode, Kathrin Konradt (Stadtmarketing) und Doris Beyer (Symrise) sechs der Coins an ausgewählte Geocacher. Diese haben nun ein Jahr Zeit, ihre Münze auf Reisen zu schicken. Wer die längste Strecke absolviert, darf entscheiden, welcher Verein oder gemeinnützige Organisation die Spendensumme aus den Holzminden-Geocoins erhält.

Pastor Christian Bode ist selbst dem Geocaching verfallen und rief gemeinsam mit dem Stadtmarketing die Route ins Leben. Unterstützt wurde die Aktion von Symrise, sowie der VR-Bank. Die neue duftende Geocachingtour finden Interessierte unter www.geocaching.com

Fotos: Brümmer 

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite