Donnerstag, 12.12.2019
Donnerstag, 15. August 2019 18:05 Uhr

70 Jahre Tambourcorps Boffzen/Fürstenberg 70 Jahre Tambourcorps Boffzen/Fürstenberg

Boffzen (red). Das Tambourcorps Boffzen/Fürstenberg darf in diesem Jahr auf 70 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Es war im September des Jahres 1949, als das Tambourcorps von Robert Falter, Johannes Hirt, Johannes Mohr, Wolfgang Mohr und Manfred Mücke gegründet wurde. Als 1. Vorsitzender hat Robert Falter die ersten Jahre den Verein „ins Rollen“ gebracht. Der Spielbetrieb mit ersten Auftritten allerdings, wurde erst im Jahr 1955 aufgenommen. Ein Jahr nach den ersten Auftritten im Heimatort, wird das Tambourcorps erstmals auch von außerhalb zu Spielverpflichtungen eingeladen. Bereits 1958 stand ein nächster großer Punkt auf dem Programm. Der Verein war erstmals Ausrichter eines Spielmannszugtreffens in Boffzen, welches überregional stattfand. Auch die Nachbarn aus der Ortschaft Fürstenberg fanden Gefallen an der Marschmusik, und so konnten 1961 die ersten Anmeldungen von Fürstenbergern aufgenommen werden.

Der Verein blühte auf wie eine Rose. Und so konnten schnell neue Instrumente, wie z.B. Signalhörner angeschafft, oder auch eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der „Aktion Sorgenkind“ veranstaltet werden. 1978 gab es dann mit einer Aufnahme der ersten Schallplatte des Vereins den nächsten großen Höhepunkt.

Es folgen viele Musikfeste die das Tambourcorps in Boffzen ausgerichtet hat, gemeinsame Fahrten zur französischen Partnergemeinde Villers-sur-Mer, etliche schöne Vereinsausflüge und zum 50. Geburtstags des Vereins und gleichzeitig zum Millenniumwechsel eine Manegengala im Zirkuszelt.

Damals hieß das Motto „50 Jahre und kein bisschen leise(r)“. Daran möchten der Verein anknöpfen und seinen 70. Geburtstag zusammen mit seinen Mitgliederinnen und Mitgliedern und Freunden, Bekannten und Mitbürginnen und Mitbürgern feiern. Am Samstag, den 7. September 2019 wird es an der Weserpromenade (In der Farbe) in Boffzen ab 15:30 Uhr einen musikalischen Nachmittag mit verschiedenen Musik- und Gesangsvereinen aus der Region geben. Am Abend ab 20 Uhr treten als Live-Act „Die 2 Schweinfurter“ auf. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Das Tambourcorps Boffzen/ Fürstenberg e.V. freut sich über viele Besucher, um das Fest so gebührend wie nur möglich zu feiern.

Foto: Tambourcorps Boffzen/Fürstenberg

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite