Montag, 19.08.2019
Sonntag, 11. August 2019 14:25 Uhr

Größtes Feuerwerk Norddeutschlands begeistert Tausende bei 67. Lichterfest Bodenwerder Größtes Feuerwerk Norddeutschlands begeistert Tausende bei 67. Lichterfest Bodenwerder

Das 67. Lichterfest Bodenwerder begeisterte mit Norddeutschlands größtem Feuerwerk

Bodenwerder (TKu). „Die Weser brennt“ - eine beeindruckende Lichter- und Lasershow: Das 67. Lichterfest in Bodenwerder lockte wieder viele Tausend Besucherinnen und Besucher an den Weserstrand in Bodenwerder. Marcel Fichtner aus Höxter war das erste Mal beim Lichterfest mit einem Freund dabei und er war sehr beeindruckt von dem, was alles geboten wurde. Besonders gut gefallen habe ihm am Ende die musikalische Lasershow und das 25-minütige Feuerwerk, das ebenfalls mit Musik unterlegt war. Bisher habe der 34-Jährige noch nie etwas Vergleichbares gesehen, wie er sagt. Schön sei auch die Möglichkeit gewesen, auf der Liegewiese zu picknicken, so der Höxteraner. Wenn es die Zeit zulasse, wolle er im nächsten Jahr wieder nach Bodenwerder zum Lichterfest kommen.

Mit dem 67. Lichterfest hat der Verkehrsverein Bodenwerder-Kemnade e.V. wieder einmal ein sehr unterhaltsames Lichtspektakel geboten. Das Fest war sehr gut besucht, es kamen Tausende Besucher aus der gesamten Region. Gestartet wurde bereits am vergangenen Freitag mit der Band „Monkey Train“ am Dampferanleger. Wer das Lichterfest am Freitag schon besucht hat, der hat auch schon eine Kostprobe der magischen Lichtershow erhalten, die am Samstag richtig durchstartete. Samstag wurde das traditionelle Fest in der Münchhausen-Stadt gegen 17:00 Uhr mit drei Böllerschüssen eröffnet. Lange Schlangen bildeten sich an den vielen Kirmesbuden, während der Baron von Münchhausen nach einem lauten Schuss mit seiner Kanonenkugel über dem Ruderhaus Bodenwerder funkensprühend einschwebte. Damit aber nicht genug: Winkend fegte der Baron anschließend mit dem DLRG-Boot auf seiner Kanonenkugel über die Weser.

Langweilig wurde es jedenfalls keinem an diesem Abend. Die Veranstalter begeisterten mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm für Jung und Alt, moderiert vom Norddeutschen Rundfunk NDR1. Weiterhin gab es Walk-Acts, Zumba zum Mitmachen und viele weitere Attraktionen entlang der Promenade und auf der Weser. Nach dem Einsetzen der Dämmerung stellte sich eine magische Stimmung ein. Nach einer spritzigen Wassershow der Feuerwehr vom Baggerschiff „Bodenwerder“ aus wurde es danach richtig heiß, denn da traten zwei Feuer-Jongleure auf dem Schiff auf, das entlang der Promenade auf und ab gefahren ist. Mit lautstarken Schlachtrufen machten die mehr als 50 Fackelschwimmer der DLRG im Wasser auf sich aufmerksam. Mit ihren etwa 100 Fackeln im Wasser waren die aber auch nicht zu übersehen in der Weser. Bevor die Hauptattraktionen wie Lasershow und Feuerwerk gezündet wurden, verzauberte eine Artistentruppe die Menschen an der Weserpromenade mit ihrer funkelnden Akrobatenshow auf dem Trampolin, das sich auf dem Baggerschiff Bodenwerder befand. „Alleine beim Hinsehen wird mir schwindelig“, meinte eine Besucherin während der Show.

Dann kam der erste Hauptakt - die große musikalische Lasershow. So toll habe die elfjährige Sophie ihr aktuelles Lieblingslied „Tu m'appelles“ von Adel Tawil und Peachy noch nicht gehört oder besser gesagt gesehen, eingebettet in eine fulminante Lasershow. Um den Effekt noch zu verstärken wurde die Weser, die wie ein übergroßer Spiegel wirkte, mit mehreren riesigen Nebelmaschinen vernebelt und die Lampignon-Ketten an der Promenade wurden abgeschaltet. Damit aber nicht genug, denn auf die Lasershow folgte das große Finale mit Norddeutschlands größtem musikalischen Höhenfeuerwerk. Ebenso wie für die Lasershow und die Akrobaten gab es dafür viel Applaus vom Publikum, als die Feuerbatterien in den Nachthimmel hinein stiegen. Das Fest war damit aber lange noch nicht am Ende. Gemeinsam mit dem NDR 1 feierten die Gäste noch lange mit den besten Disko-Klassikern oder den Kultschlagern zum Mitsingen. Weitere Infos zum Event gibt es auch unter www.dieweserbrennt.de.

Fotos: Thomas Kube

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite