Montag, 19.08.2019
Freitag, 12. Juli 2019 07:45 Uhr

„Homburg leben!“ und „Homburg erleben!“: Sternwanderung diesen Sonntag „Homburg leben!“ und „Homburg erleben!“: Sternwanderung diesen Sonntag

Stadtoldendorf (red). Die Stadt Stadtoldendorf hat ein Wahrzeichen: Die Homburg-Ruine. Außerdem fühlen sich die Stadt Eschershausen und die Gemeinde Lenne und historisch der Homburg zugeneigt. Es besteht eine Achse zwischen dem Amtshaus Wickensen und dem Schützenhaus Stadtoldendorf. Deshalb haben unter anderem die drei Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf dazu beigetragen, dass es zur Gründung des Homburg Fördervereins kommen konnte.

Eigentümer der Homburg-Ruine ist die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, die seit Jahren die Anstrengungen der Kommunen unterstützen, aus dem Wahrzeichen eine erlebbare Einrichtung zu machen. Gleichwohl gibt es Wünsche des Homburg Fördervereins und der unterstützenden Kommunen, dass die Braunschweig-Stiftung mehr tut, denn man will die Homburg-Ruine unter anderem verstärkt touristisch nutzen. Ein wesentliches Merkmal einer touristischen Nutzung der Homburg-Ruine ist die Tatsache, dass die Menschen, die rund um die Homburg wohnen, sich mit der Zielsetzung, die Homburg touristisch und auch kommunal zu nutzen, identifizieren. Das heißt: „Alle Stadtoldendorfer, Eschershäuser und Lenner müssen die Homburg leben!“ sagte der Bürgermeister der Stadt Stadtoldendorf, Helmut Affelt.

„Wir haben die Landschaft ringsherum. Wir haben die Homburg schon seit Jahrzehnten als offizielles Wahrzeichen der Stadt Stadtoldendorf. Aber wer von den Bürgerinnen und Bürgern Stadtoldendorfs war das letzte Mal auf der Homburg? Oder wer war noch nie auf der Homburg?“ fragte sich Helmut Affelt als Bürgermeister der Stadt Stadtoldendorf und gleichzeitig als Vorsitzender des Homburg-Fördervereins. „Ich fordere daher alle Stadtoldendorfer, alle Eschershäuser und alle Lenner auf: Unterstützen Sie alle Aktivitäten, die Homburg in unser Leben in der Region zu integrieren! Kommen Sie auf die Homburg! Erleben Sie die Homburg!“ Gelegenheit für die Aktion „Homburg leben!“ und „Homburg erleben!“, zu unterstützen, gibt es: Der Homburg-Förderverein führt für seine Mitglieder in diesem Jahr wieder eine Wanderung zur Homburg durch. Dabei erhalten alle nähere Informationen zur Burgruine und können auch zur Mittagszeit etwas essen und und trinken.

Die Homburg-Wanderung für die Mitglieder und Freunde des Homburg-Fördervereins findet in diesem Jahr an einem Sonntag, 14. Juli statt. Um 12.00 Uhr will man sich im Waldpädagogikzentrum treffen. „Als Bürgermeister der Stadt Stadtoldendorf kann ich mir nur wünschen, dass möglichst sehr viele Bürgerinnen und Bürger auf den Weg zu Homburg-Ruine machen. Denn, wenn wir mehr Geld und Initiative in die Homburg-Ruine stecken wollen, müssen wir es als Bürgerinnen und Bürger auch zeigen: „Homburg leben!“ und „Homburg erleben!“

Foto: airfahrung.de

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite