Donnerstag, 22.08.2019
Montag, 15. April 2019 09:32 Uhr

Jahreshauptversammlung für 2018 - Neue Festwartin beim TV 87 Jahreshauptversammlung für 2018 - Neue Festwartin beim TV 87

Stadtoldendorf (r). Die Jahreshauptversammlung des TV 87 für das Jahr 2018 fand am 22. März 2019 im „Haus am Eberbach“ zu Stadtoldendorf statt. Nach der Eröffnung, Begrüßung und einer Schweigeminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder Dietmar Meier und Jean Shirley Lüchow wurde der Tagesordnungspunkt Ehrungen aufgerufen. Mit Blumensträußen und Sachpreisen für ihre engagierte Vereinsarbeit wurden Julia von Frankenstein, Anette Teiwes, Carmen Siebeneicher, Anja Reimers, Claudia Warnecke, Helga Grote, Lisa Warnecke, Margarete Müller, Daniela Sander, Brigitte Wolle, Christine Mahlmann, Thea Rauner und Renate Keusch geehrt.

Beste Mannschaft wurde für das Jahr 2018 die 1. Herren der Tischtennis-Abteilung, die nicht nur in die 2. Bezirksklasse aufgestiegen sind, sondern auch noch eine Klasse (die Kreisliga) übersprungen haben. Zu den Spielern gehörten: Dirk Schmidt, Philipp Kokot, Niklas Gutacker, Marcel Plaskuda, Joachim Zepp, Daniel Klamm, Nils Meyer, Julien Heinrich, Rainer Kuhlmann, André Wolf und Steffen Diener.

Der Pokal für den besten Sportler des Jahres 2018 war für Lena Becker bestimmt, die im Badminton zurzeit äußerst erfolgreich ist. Seit 2013 hat sie auf Kreisebene kein Spiel mehr verloren und 2017 und 2018 belegte sie auf Bezirksebene in ihrer Altersklasse nur erste und zweite Plätze.

Der Kurt-Verwohlt-Gedächtnis-Pokal für den oder die besten Leichtathleten des Jahres 2018 ging an Tyl Rozok. Er konnte im letzten Jahr zwei Norddeutsche und zwei Landesmeister Titel im Fünf- und Zehnkampf erreichen, sowie den Landesmeistertitel in der Mannschaftswertung im Fünfkampf. Der „Turnvater-Jahn-Pokal“ für besondere Mitarbeiter ging an Tina Hoffmann, die seit Jahren viel Engagement in der Handballabteilung zeigt.

Der geschäftsführende Vorstand zeichnet weiterhin jährlich Mitglieder mit einem Wanderpokal aus, die sich durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit für den TV 87 verdient gemacht haben. Der Pokal für herausragende Leistungen ging dieses Jahr an Klaus Grewe für sein Engagement bei der Renovierung der TV-Halle.

Weiterhin wurden Leni Körner, Sören Watermann, Fabienne Fricke und Sebastian Sander mit der Ehrennadel in Silber und einer Urkunde für 25-jährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde für 50jährige Mitgliedschaft wurde Hubertus Berhörster geehrt. Eine ganz besondere Ehrung erhielten Wolfgang Binder und Andreas Verwohlt, die zum Ehrenmitglied ernannt wurden.

Die Berichte aus den einzelnen Abteilungen zeugten von vielfältigen sportlichen Aktivitäten. Ganz besonders freut es den Vorstand, dass es seit einigen Wochen wieder eine Volleyballgruppe beim TV gibt. Bevor im weiteren Verlauf der Versammlung dann Teilneuwahlen des Vorstandes durchgeführt wurden, konnte zuvor Laura Brüning dem Vorstand Finanzen eine einwandfreie Kassenführung attestieren. Die Kassenprüferin Brüning beantragte dann auch die Entlastung für den gesamten Vorstand. Dies geschah einstimmig. Anschließend wurde Torsten Becker zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Auch Stephanie Ahlers wurde als Vorstand Sportbetrieb wiedergewählt, ebenso wie Sarah Gnioth als Vorstand Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit. Wolfgang Binder ist als Festwart ausgeschieden. Seine Nachfolge tritt Svenja Nölting an. Zur weiteren Ersatzkassenprüferin berief die Versammlung Fabienne Fricke.

Foto: TV 87

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite