Stadtoldendorf (r). Nach einer kleinen spielerischen Einführung in das Thema "Polizei", besuchten die zukünftigen Schulanfänger der ev.-luth. Kindertagesstätte "Arche St. Dionys" die ortsansässige Polizeistation. Die Kinder wurden von dem Polizeibeamten Herrn Uding empfangen und durch die Räumlichkeiten der Station geführt.

Nach einer kleinnen Gesprächsrunde, wie, wann und wo die Polizei helfen kann, durfte jedes Kind einen Fingerabdruck in seinem persönlichen Fingerabdruckausweis verewigen. Die größten Highlights bei diesem Besuch waren aber -unumstritten- die Polizeifahrzeuge. Neben dem Streifenwagen und dem Polizeibulli war auch das Polizeimotorrad aus Holzminden extra vor Ort. Jedes Kind durfte sich einmal darauf setzen und sich für einen kurzen Moment wie ein richtiger Polizist fühlen. Danach ging es wieder zurück in die KiTa, in der der Polizeibesuch noch für einige Zeit ein spannendes Gesprächsthema war.

Fotos: Kindertagesstätte "Arche St. Dionys"