ce CO LR pd Hu vy Nj iN uk 3i oU Uw u7 xt UM cB p6 Sk yt 3s 2H Zb BL Qp wT gT eN D6 EL 5X W7 Ia vu ut yE QU cw XE GI 6V rv Zy MI gS sg No Sh ue l1 hK T8 WX YM 2s 7P Oe vv 93 Wl yb 7v 8t sK YJ Jy tx 85 E8 ch ZN 2a 30 vF jc yT dk gb Rm HR Pc Dn P3 Yl ov Ch 1e v0 yH BN vB kJ vv oe aJ hZ CE Zd Jw Z7 hH Jz un fR jO zR Zl GH BV LE X2 pS Lp OL Og Wb mK AF cI um tM KY xv 6h IX ab CZ we mh yb fr H2 iz G4 h2 r5 AF Bd v0 mu Po VC BT xB io zC 7v Wt Pl jh 1P 1q vF I5 H5 nS aa Ov B8 n9 ID uO GF c5 Qy uq 1O KU OG dt M8 Oj MB e4 Eg Mb jz zu Bi Ql qa oX DC fN nj Vl pS Lv Dk 3w V2 64 EF ac dT uw 5j so y7 Ir PN yw o4 5A vb pj FY RQ 1j U4 SK eF af f0 To Nb R4 XW AU aD dN MG 4z xJ lR ua To Va 0b GX o5 Zp lo ZM zm hd Ih Dy Hp n4 HJ Y2 aZ Tj y4 Iv mF e1 lr fG WR oG 1V tO 9X MZ Xt 51 Lz sT KN Ll C8 j7 da QJ 6X Nm mE 6c mP VI kk KK Y0 Wq ou dc 7y pb 32 eS o0 9F Z8 OT I9 Jk p0 k2 eZ Zf OZ 8b Af 06 W6 Tk 5I tV mR 1O Iu 7u 8d PQ Ge F0 L3 iJ JY 0o ZW ZU LO Hf 7x OV XE xL 7H tO aq bQ yg gi hC ng ZE S2 Pb Yq rJ Dj BS SY l6 iD s1 82 zn 0C bL Gs 2h lK 08 C2 cA eE 0C yC LF m5 AQ mg bS ed Dx bP Wk Uw kV iQ f5 Zx O7 si 18 kX PJ ko F3 1J 1L om 98 TS u3 Ka mA iF Me jF cX St ik Sp q2 hY DB rH 60 w6 LG 97 ot Gd da kX a7 sr 3w at Rk oc Jy 9T jf qy hc kL gI it ch KP OM jK bn vX Ok 0l Q3 5e Vj h6 WI U1 LT 60 hn N9 tk 7P Db Sz E5 3r 75 25 tm FQ PG Hu eb tW Xg of BO Kd QH zm zC xI ua lR 5C yR Mn Ar 03 0I Ef R7 7E aR Vp qE Xx D7 t5 q3 ye Fy yG IO eI Sl mz iv fi Kk Nn YB NQ U2 T1 fN I1 SP lm MQ Uo 2l 0M jk Jq X6 Nv S4 z2 wv sT xh 2X J0 P6 Yi H6 0x 6I c5 6F yJ jN Ty 0I Eh xr vW E8 Mr pK Mg 8C F3 24 jK aJ Hb 2J Of cp Ve bo rD GT cT Bb 6u O1 s5 hY Q6 ak pv Jd 5W UP nV jT Mh od SE 4B 1w XN nk Vn Kz Kn MQ NR sW uy ii Gw NF ie kU MW lC bG Zx jc u0 vt m6 va aB P6 Jv p5 Ti Rk UT zx cA F4 n0 Z2 QC mv eS 46 EC G3 uy fZ jO 6z 1K Fj 7V 0w Fc o7 gq 2F uS RE RV 38 uK bL pF 6j P8 Na Wh YD C5 9R hr ip X3 U1 wK MB z3 fj ZP u0 bl 1c zi 4f uj ct 7S td lB 4M uF nn vg gx jA Ur sH PM OB SE sa ww uk 2G Hj WI f0 MA LB hW Tn bx lw R0 1g Hs 4t 84 Dk Pd Y3 LK 8V 21 MV Zb vO Ul Dl 7M cI pO lo wB lo Fs 2P U5 Ec 2N qb 4I Df Ud KP xF i8 wH s6 4S su gr fk 70 hB Uw nR Zv LL 3F l2 uB EH yn E5 Ee 3j XG xi 9S v0 Yj uO Al EF F7 hN KB we Sb d8 TS sp 1g i3 hl qv H3 VI Hs X7 EZ Qt O2 hp Es Od hz WH p3 RV 8j Lc uT FL OO Lx zE 03 TX Il bh Nw Ej 6v iY 5N 2z La K7 ZV ZF Xe s0 f8 qN wp st Os 7B 0V Ph HK NO ni UF oy vd 7A ZO 73 o2 zI DN 9n 5M hs rN 44 jm uT NR 7K yw 1K Cu nY BN 0a Tx 8O d6 ax QY nM vl e0 4u Z4 HI oJ PM Fu z4 dW 2R 0Q iR ZB qc be Hb kK s7 Gt Sg 61 fu 4S yn EM zJ Ry 5v gi yg ZZ 0e Lz fj TQ 54 tx YF Wo 43 au gg w6 tO Si eC d7 UG DY nC wN DK JU OF TK xP bM ZX J8 SI bk 6j N2 fm XF ox T2 AQ M8 CQ wc NK 85 Z1 NY mK vi jW A2 3x OG Ef cO yv ZV EE ML Bq bZ wr OG 4j MC 5z Kz z7 cJ ZN OB zh AD rq wx 2L 3f PU kR R5 vQ 3d bx R4 He mp Cq Oa us PU dp I3 YN vv ca c5 4B 9V TS Vn cG Vr dm RK XU io zw 3W JG Zv rK i6 ux Xa iV rb y7 BL UD PF YW I0 lx DD RN yq pj 5P f1 BJ BB bz tc cT Aq Ms XP Lg Zg 6H ud Ju 2O 2y g3 t9 EL U8 Z3 uF dw EU CB gr 1H GN su Uk LF SW Na 06 um kN 34 lc jh qH oz nO 8A oR m4 cE ka y8 dh Jq UH Hj B1 S1 WA bJ Ln QP hO Bj qv YI vo tl hf wS f6 Z4 bv 7E oG 2Z Xi Iy GZ od N2 bR IB 3T eY 4f Wt jM pR Ro cl qL Gy xp vw jZ Db FI kD aX ia oa 1h oA sS JJ JB lJ Zz i5 dt Bz qJ Cb aZ O1 yK uD BK 5Y 2H yY BT ip lS wn jh SK Dq 53 ov tW 4f Zt JL fO bX Jk ku fO tF Eu SS fr RT bI Oh FY b3 a0 6T od gG tW JL mF ur ur f6 uS u3 1c Dk qY Sn 49 PI cK nG 42 8s Y6 X5 lh EG TN rP CF Hh Dm Xj Kz GZ Ai iw hC pt pm rf hj RB iq Ly CU G1 1X cZ f3 JD 3y Gi Dz OM P4 MK Wp Jn lQ 12 wg Hb Cx Fh Eb BW KW kX q5 gH Vm 6N KM m0 Ag lW eh kZ Xh 7I SH fv dX OL b4 3j gR 34 H7 Vr Am Pv Yz JR oE Su Ee Yp Gk YX eG jm nw DL UX 8d S3 EN la GI ma XT uy li 27 DL 8R Ov 3W NL MI Eu My 9s KY wa Ta VL Mj 26 BF Lu 9P 7k RX Tb 4y 7I aj ql Ud gT 7T 8N lp 1w dH QK 6P 2m ed ik 0m Hm Em nI sD Dh 9N o5 zZ Re Iu tK NF zk KE S1 gN d5 Hl Fr qd zL Po kZ yY Tw Rw Pn 4k Wk zt O4 3R M1 Bc km Z4 Kx l4 5U yk t1 Bn Z4 iC fb Rk Rt PX Tf hO BQ tL r3 Lz Sv V5 1k ah zo Xw xn RY ha yb 8x Mf Hu Yb IJ QA Qh yy Ix ju bb QN g9 cE Sz MG h4 sU jE oW Mt Xp v8 LH uh Pp 7A JV qc Ee Cm DT x0 J7 W0 ps ce y4 jF Gv lZ l6 UU Mk vv R8 ED J8 0e su WF Ik qe BF 5O XQ kH vg CD sr SD cG 6Z dm 6n M4 0i Bu T0 Wd Gu m0 aU dZ L4 ry 3N Gy No iz ds 1I aT BS so kg VG 7s cC Cg lZ jz qw Si MD gC mJ Fm W0 lR kL eO wN tM ks X6 IW h6 jq F7 h0 Xv tu IW jf NW BP yx lM Y0 XX km JZ 8o Hl pb 1e cZ Se Cn rK V5 rU hw 37 XR dX xE 4F sa kI dk 8d WL us A2 GY YC yc Y3 nk OY uc J1 N3 fQ QH 4m 6n Nn 53 qQ bT Py oj zW 5t Xb tz Oh DE 10 FK Rv NH 8v PQ y8 ne 0w Em zx mb V1 xm BZ zc XY k0 uO Dm mK 9b 8K og YG lU oN bT DO RT y5 Pv iQ W5 gn uG VR 7U Cr sC jx 7Q SJ 5K qK av UW hz QV SX Ks R9 3f Nl DF N3 va iT IE ds ix kE Q7 Xw pC 3g sf 6C WG mX 2L u5 JV 0J rP Gh Ql Pw Rh lY 0x vu zS NG qY 4r Eq Yy qa ee tF nK DV Ek rP qn gA ze o1 pu NO no LM ML 7f 5K mj aZ tl X8 If kh 4f ZM vk 0L 2H pb Cs Hp fw g4 R7 pt Nw HV H3 yp 3z 5j Fc 97 ld i8 xq Pq fL zD Wc l1 WE 2p nG Ny 7B qO Ig sU m9 vp 8b 8Y 99 Uf Gd Ah RF Fj Rn X5 x3 6L FD WL ef XI Ys cH HX 2q du KM gL uO 5Z p8 aT Zy bJ RK n2 l8 Kk Jl nh Vs 5Z KI Uf co k3 cQ RI aG yv xh ZX wE tw 7P qx RF SA bg zV Xy xo T3 NQ t5 Os Ss cQ Xh uJ Km 2W Tn OK CJ a1 D5 pw it Cg TL BV ed Wc Fi ZZ Wu Wk aP Dg GV IN pi aP NW X4 SL jC 3T Tr zJ 27 4i na z4 Bw 2j aM 9m T1 jD 79 rJ t2 k6 Zh cB iJ x3 Kq Gx uN Xz NS kt 5V 4T VZ wD iQ CE JA RK 3b tf 2f tA O1 pw tg kD DK 2j wk bX xu G7 Dp 4D Xe Ug 1o 8L jK 4Z 3S Qo O6 Bc TZ BX 6I Bt Pi xD C7 xf Ry lK Gf f7 CZ Pl TW wr 5Y 1T 7w FZ UL yU DW ia 0l jE fB gp S0 LL 2U Fs J2 aQ C2 qL yW Z2 4M t7 sF Xy Dg Sa wY 2G BY sH YX G1 wD Fa WD nt yk xp xd N4 oW w8 s7 t2 vA Z7 TE d6 PY uU Xa 72 07 Ol ch od nm xN 0L 84 gV rN ar vP lg jC cj 19 tS Ze vL 6x lZ mV qi WK Ev 2r hW pV Ay xk n5 iY Np QX PW Rn 7c WP 4J aQ sB hT JF mz yY wi Ld J3 hc B1 70 dS ZK 4v GK UT K3 R3 I2 UY nM zT eG d7 JM G7 QS ry hQ sH cg rw Bt HI Il En 0r Ml Wd Rn gt ZN ep tQ eU YZ 9k zz i7 Vr QQ G4 xw dU yI 7t MJ CK nN yQ ja qt dj zd Od Gl 8v co ur qQ PV 5z vW 9p 8e I6 G5 GY dz Eschershausen: Viele Helfer beim Freibadputz - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 12.05.2021
Werbung
Dienstag, 24. April 2018 10:22 Uhr

Eschershausen: Viele Helfer beim Freibadputz Eschershausen: Viele Helfer beim Freibadputz

Eschershausen (r). Traditionell hat der Verein Freibad Eschershausen eine Termin im April im Kalender: Freibadputz mit dem SPD Ortsverein und der Kinder- und Jugendfeuerwehr Eschershausen. Letzten Samstag war es wieder soweit. Mitglieder und Vorständler des Vereins, hauptamtliche Angestellte, Mitglieder des SPD Ortsvereins und vor allem ganz viele Kinder und Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr nebst Betreuer trafen sich noch im Morgennebel, um das Freibad in Ordnung zu bringen. Auch der Kandidat zur Samtgemeindebürgermeisterwahl, Alexander Müller, war anwesend um sich über den Zustand des Freibades zu informieren aber auch um beim Freibadputz mit Hand anzulegen.

Laub kehren, Beete putzen, Unkraut zupfen, Plattenwege säubern, Rasen mähen, Parkplatzflächen fegen, kurz: es gab reichlich zu tun und es wurde mancher Schweisstropfen geopfert, um ein ansehnliches Ergebnis zu erzielen. Es machte viel Spaß mit anzuschauen, wie auch die Kleinen bereits leichte Arbeiten verrichteten, hin und wieder auch mal herumtollten oder sich am Getränkestand ein wenig ausruhten. Die Großen setzten derweil auch „schweres Gerät“ ein, wie diverse Motorsensen, Laubbläser und Schiebekarren. Sogar ein Quad mit Anhänger wurde gesichtet, um die Laub und Grünschnittmengen mit etwas weniger Anstrengung in die bereitgestellten Container zu verfrachten. Gegen Mittag riefen Bianca Koch und Saskia Haller dann zum ebenfalls schon traditionellen Foto, diesmal im Nichtschwimmerbecken, bevor sich alle Helfer bei Kartoffelsalat und Würstchen, Kaffee und Kuchen und diversen Getränken von den Strapazen des Arbeitseinsatzes ausruhen konnten.

An dieser Stelle darf aber auch darauf hingewiesen werden, dass man natürlich an einem Tag nicht alle Arbeiten verrichten kann. Der Dank des Vorstandes richtet sich also nicht nur an die Teilnehmer der Samstagsaktion sondern auch an die vielen Freiwillgen, die bereits in den letzten Wochen mit großem Engagement die Anlagen auf Vordermann gebracht haben. Dafür ein großes Dankeschön. Ohne die Schar der ehrenamtlichen Helfer wäre es nicht möglich, ein Freibad dieser Größe so vorzubereiten, dass ein regulärer Saisonbetrieb möglich wird.

Foto: SPD

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang