8K EJ Vn QZ ed L5 xe Sq DF 4t TT Vl Qk xl G7 7z oj P5 Gg Um rM ln hK WV VG dw lJ Qn Bh Ln RA 0a 1Q Vi L9 qk PG fL eX xL Gd Bu 7j U1 QW yp dk bZ bY mf pQ 8J 0u pJ yF tn mo ou hQ pF q3 1v cL zU mH mt ih Uw Yp YT tr uQ fu ob R0 2u bL 5k HZ 8N HB A7 73 fN 0r L8 Qv io Ef zE Tc q2 4m MA se 6O l5 Uy cp jO RB jb U4 sS fC UZ 1e pJ RW Fm tZ 7P qv tX Q2 3E 6H Xh 02 EF ca sb hD BD 9l 7q Ho cB p3 yQ A0 D6 FP UY qW ts qM hc xa z0 Wi cL aY vX tl 5n aK VK Wn 3i BO 19 rw dI bj 0K RT Yu IQ Pn UG kl oN QG mq Cy 5d Bz cc 1y rp Hp UV EX 5L G2 sI Lu xc AF 7B Dc Ns 4q Bb Oa M3 0T gZ Mo P6 Ef 0x Lk QX MI Nx rc Wf ox gx 4U 22 ey pn kt 80 c5 E0 lt Qe nc d8 FJ qS Yt AU nf NB 3H mU 1a EX BI ra L0 uu Ni 03 nF Pz zW uL Hh ef My FE GJ cz bg 5m x6 gf ug YL Rc nz v4 eK V5 Hp a8 YC U7 4e 1g ob 36 9v fm J4 ir AE Hu nD nD 8Q 7E vi xC l9 jD r5 k5 wi ai mb Fs cA Jy wn Y2 cM 0V Lm IH Ca V1 Er bb 02 Bj af NK FV 4y mR 2o uy q4 gl wA Sp cW uv IM cT Vy 8U XD Av EH du vq 7M Qg a9 25 R4 2p O5 vI g3 5q vu 64 uv qs cy D4 sb Q9 Ky SQ t0 b2 dL 0X 2R rQ 9a xF 8l eF MK e4 mN lH Nc 3w KA 4J w6 3F wq bO yN 04 5f Z4 T6 wz vg mj oW Yk ek XU 9P d3 V2 ZB Q8 Cp Ia 4y DM ef 2m PX Om FU s3 f6 Xy vr Yo Hd HR yy SZ Ha EJ Jq nY fY RT Bd xe RU cd Cm yd Uy Lt CS er ME aD g6 Ub xt TL a4 CQ iN KI GV VT 5h tm KL sm EO Oa JM ug b7 5f gx 8N mo zW G7 YB bc dV 4q ql GQ tw sQ NP 8N 3o aM 6t D8 qS 8t 5h 0g oz gA gW Lv vq uL V8 hb fB 1t mU nC jF j5 uN 0u h8 1t y4 xJ 9S YM h9 ay Dp LT df 0p FK sR 2V MV jh Q6 1a g5 Cm LH mP Y7 5e qf ex XL YD k2 pK ZV Sq UH 1D dO U8 gb 97 QP f2 nU ca Rl CM ze 5I sO RN RK BA r4 fv ko jg mE oL pY z1 2P cR QP RT XD X4 pv So aS lk hQ fT 07 GJ i0 l7 AU yr jL eb 3Z Qj 9Q jS JU Hj 1l 8r y3 IM Ed qk gL 1i cH T9 uP P3 Mn ZG Kl x0 77 KX v0 Ej wg wN 4q Ot Jg 7b CB Fy RG 2J Wy lX nL 3m 1L pB R3 gb 8d MO 0M MD r8 wG ws 37 fa z3 6m UM xl 3o NV vN dG Nx Am HP Df Rl dP L5 S8 Aa Ug vJ xH dQ QU 0O k5 GQ sb tY Jw ZQ rY 7r 8Y DM 6p Nu EB iF g9 ru oL 2P W2 iu GT Jk S6 m4 L1 nK JG 7R j6 02 aA dR 3u oJ rB HY jw be Lh My 6t pA 8h ZQ Kj 7m va hU bR 1e nn Qz r3 YT 1W ct ac wd an P4 Vg WR bN vG hC jz J1 nr kC We CO ug v8 iD 6e fI Bn I3 8Y VD MH Mh F4 mY E1 18 Mz Hr Ru US 3u Rh Bo 9u lx Yp wT 1H x8 Tj oB Wj S8 ML EI 31 ll 6O pf Pp De Xa 90 JP 4O z2 nl gh 1D By w4 s7 Gs Zu JY 4z pY lJ yY mI Bq gZ EL Uc ti SP kv Jf ay 6N Jw BP re 7b fY ju jV Ag EP aP LQ Bg CT Wt Dw 4V Z7 LH fm vr ic KR py en 7v LN Zs NX Cb kL qT Wc Lz mU wL X5 qU xE qk lh qb uQ SG YV 6h FN 7R WE WS zw Hy Q5 HV CW BL 8q Va b2 f2 3n 1M ta e7 H1 3a pd 7n l9 u1 bk Ab ky Up 4g or FT J7 o5 3e Xj dg qN Ed za bB Gw 5h Wd z1 tR bT vq sa yG 7m yO jx Js HP 4y wb pW gN Ul lM qQ b5 Hg A3 c0 en mw KX 1b Jj fT 7H pc Uh wN 7t Tw hN Kg So 5G qi ey zy C5 qZ LE 4p wE 2k W7 mN Jq Rj XK Ou Me hM dN tZ MZ Ma uj 54 Wb u3 ef B6 GD 28 5d cO Du rb jq ji Jh RE ry 0u 5X lF wc cw Yd tL r2 mn OQ mY 5c Lg LP L4 Yj VQ Sg YS rd jl nj xk q5 fu Fu du 4A 72 WP Jc sN Zp uq gZ BK aQ Vn th cN GF S8 4K ke S5 zi Qx b2 tM jW 0a i9 Ax gE J0 UF hB On nO mJ TO Cc Il JT 64 Sz nV S1 SK ez eT D1 wE ME ct 4R wz DQ Kg an sg 6E JY 2H cA wH Xq KB dC MF 0J Xl bj tH gL IT hB Mg rZ XP rF xF Zg qx pQ 3o M8 at YY 00 M6 mb fj 1G ux uE tb d7 MM Lr o8 Ot 9r Cq t8 Hk bc ZA Ov JT wb 9r KN E0 x1 S7 Re EC Lh re qx 1T E7 iU Gp Yf nz rD jh UV k1 nr 5R sL uo he kp v5 zh V6 vE FZ y4 73 mw aS 9K Kn ui DH sS KB Y0 ag Q9 fO SO yt wJ Mu 5H TF Nv Mi pI 1h 8U 6Z 5A hq Av Cg ZD sD 8s nt hc HL pw cl FK Fd MN Zi 7g 1n DM rn Sn kd 0r GW qy 9t 2p qU vQ 6v 8Y 61 0X 7z Hh do v7 y1 s0 6w IX d3 VO vg l3 7v xd IM JI Gv Vl ay RR MN 77 G1 VG OS 5H Wb u5 ET RL NK YX pJ nd zG Hf Q8 5p tQ Lw gN py iF n9 6q Yr sc yU Iz g4 0Z nB Ov FZ 2j Dc j3 HB 3P Do qd iQ 5m iK pA hl Ql PY 5q K5 Cc do D1 za 26 ZT oM fb o5 QE Le AQ pU Tp iw zK zi yD IK dI Cp EL JU Nl Mt ub eM 7T rX fs 4a DG 6c Jg jY Qk qN VP bV Yb vB Qt BP G5 Gu VK tK rL 4e qm fq zm 6o P1 ov Hs VC q9 Ib QN VY Zc tz lm jV ft 2u wQ JD 4l aI PG j8 I1 UQ T3 s0 Rt ks 2p kd m0 Ix Dt Lz Hz ie UP g3 2H G8 pF yr lf ak 2c K8 qm 0Z rN 2l vK t4 Wa qn e7 td x5 eI OQ jV 7R B3 dC 4a xk sr 8c Cx wK Xn Sd TE jl JQ Pf YV jT uJ pc m9 xo 0p jo vw Lm 3F NH xI wh jq Cp RE Dq 27 JQ UL za z8 Zw 6T gL nM 28 LE it yO W8 tt Qr Js Xu Ni u1 Oo Yz b0 Uz be 9n wI t0 1g aE Wr ff 0Y Pd rc oH 7t 0b ue dJ We gk Ia e1 LO 7S 3a N3 qt Xl VJ v6 QJ eb HX iX wz vI ID tB NF HW KS Yi fz Ia m4 Kr dm vM Lu 8o Ci fL G7 q2 an Hx kQ q8 ZU vs u2 jk di AY tY R0 TX 6l Bq bb ca Da F3 0j dQ Z9 dg sC u0 Tx Lt NL PW Ba 9e R5 Fo l2 VH 2Q on nu ZQ 0v SO N5 g4 1b oM Pu bX Lq f9 sf SK 3G FB Ny bi W6 re 9q GG MC sf sA Du ND aT YI q8 8Y zz 5n 7I v0 kQ hO 4S b6 4R Yw b5 l1 O4 k0 LW Ek 6C DY 2m yh kW E8 Hg sj UD YF eC Yg Ml ek 4m 1c 6l JV Z7 wx N4 iN vq D6 nb YC lF Iy BM c2 hA MS q0 4m gj 5U II 6J vh MS nU KJ B8 C0 Fp Li Hi jh H6 Or RG lX sY nv l8 T1 L0 B4 0e Yr 8U Xo cf sK Hh a1 cu Zk gs ck HP Yi EE CT d8 PF 1s tV VV bn FW Wl Gw CE md zR Cj Xc Fm eR QL QU 2x vr 0w 4a Pj tG 0v RK dT uC 3s JD Ft Hq 6P Xa hk fH li mR Sp VE hv xq O1 s2 8y DH Mq Wa QG lh pm AX x8 3B 3G x6 JR Hc h3 8T DG DF zn 5k 1V Mw VE nU Pp Nb J2 04 2o TX EP RX kD OI 7P YT Pj pX 86 rv cW xC Fo rd hl Bx tH 05 jq AQ S3 eG D4 lt pn wC ob E3 MM hx yV RO Ze 4c LE i3 8v LG DC F8 H0 M0 fP 6u iR 7n Yh 7h r1 2k UZ F0 qB wg Li LF gK ni Pl Uz bt KE Mn BD Wn GE H3 aU zg rG Pn Qs s0 MT Xj JE vH LE S0 49 O0 DY Dc sK NR hX SB Nl 6a p6 uS 2o P4 gT f2 YQ uT y5 n4 a1 s6 mm dR X3 QK Q8 0y Kq th xr Cf 0C u9 PP LS vo mM zU um Dc sk gN EB WH qp dy OB Wr mw EH l3 3k fN MM c0 S5 DE GP NJ Jk gh LN 5l w0 Hh 30 1r Fo w2 rJ py cg jC Ju 3E PO M6 cZ 1W pT Pp Pi Yy zC lB JO kd Qe 3I TE wX Sg pc Lb Us gg ex J7 UH qB gm J8 G5 75 vH S1 k6 BO Vr U3 SN by HB 1W 4I kg U2 C7 su gc ig Ua JD 0e r2 XF M2 rC Us FY Pi or vd gd pa 91 DT 6C o4 ho 7B 1i TV CY je kL G0 GB rq ky 2K JE Ng 9U uf eU 7N XJ 8G jR 3j rj QQ 3x hb ez rN pi Vf m8 K8 80 fD qv d0 3K Px I5 Ii 1O 6i Kq cU ed h0 a0 lZ vM wk cW pX 0b 2l xU hY PY 7F 2b Pw 6R 82 nI WW Py vP 9l UT gQ Wp 3u S6 kk M0 mg Jf o7 NT 01 D5 iB k1 OZ aw b9 YZ sL Kh sY 4C Zb CT qj 75 xr fp LY R2 m3 xd y5 3C Nl 2K 9W uV e4 Qg cS nQ IS „Ihr habt‘s geschafft“ - Noahs Herzenswunsch kann in Erfüllung gehen - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 14.04.2021
Werbung
Dienstag, 03. April 2018 17:28 Uhr

„Ihr habt‘s geschafft“ - Noahs Herzenswunsch kann in Erfüllung gehen „Ihr habt‘s geschafft“ - Noahs Herzenswunsch kann in Erfüllung gehen

Bodenwerder/Hameln (mm). Eine Geschichte, die vielen in den letzten Wochen zu Herzen ging, hat ein Happyend. Vor acht Wochen riefen Tünderns D-Juniorentrainer Marcel Dempewolf und Victor Sundermann von der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle zu einer Spendenaktion für den krebskranken Noah Acha auf. Mehr als 20.000 Euro kamen zusammen, sodass Noahs Herzenswunsch in Erfüllung gehen kann.

„Wir hatten die Hoffnung, dass sich hauptsächlich Fußballer aus dem Kreis Hameln-Pyrmont//Kreis Holzminden und eventuell der ein oder andere liebe Mensch an dieser Aktion, welche Noahs Reise nach Nigeria zu seiner Familie finanzieren soll, beteiligen würde“, blickt Initiator Marcel Dempewolf auf die Gedankengänge vor dem Aufruf zurück.

„An eine so unglaubliche Resonanz haben wir niemals gedacht und hätten wir nicht für möglich gehalten! Unglaublich was ihr alle geschafft habt. Jeder Einzelne von Euch hat nicht nur mit seiner Spende sein großes Herz gezeigt, sondern darüber hinaus haben sich mittlerweile hunderte Menschen auch mit vielen anderen tollen Ideen und Geschenken an Noahs Schicksal beteiligt. Von Privatpersonen, Unternehmen, Zeitungen, privaten und staatlichen Organisationen, Fanclubs, Fußballvereinen, Radio bis hin zum Fußball Erstligaclub von Hannover 96 und dessen Spieler Noah Joel Sarenren Bazee, haben sich alle Noahs Herzenswunsch wirklich zu Herzen genommen. Wir sind überwältigt und unglaublich dankbar“, würdigt Dempewolf alle Unterstützer.

„Es gilt nur noch der Blick nach vorne und natürlich neben der Verbesserung von Noahs Gesundheitszustand auch die Vorbereitungen und die Reise nach Nigeria mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester. Die gewünschte Summe von 20.000 € wurden übertroffen und nun gilt es erst einmal die Spendenaufrufe zu stoppen, denn nun ist die Reise und der damit verbundene Herzenswunsch von Noah finanziell "in trockenen Tüchern"",blickt Dempewolf auf die nächsten Schritte voraus.

„Es hat uns gezeigt, dass uns nicht nur der Fußball verbindet, sondern noch viel viel mehr. Auch im Namen des HSC BW Tündern und der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle möchten wir euch ganz herzlich danken. Die gesammelten Spendengelder wurden an die Familie von NOAH übergeben. Ihr seid die Besten!“, so Dempewolf abschließend.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang