Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 28.09.2020
Werbung
Samstag, 24. März 2018 04:39 Uhr

Kirsten Benthack ist 10 Jahre als Schiedsfrau tätig Kirsten Benthack ist 10 Jahre als Schiedsfrau tätig

 

Bodenwerder (r).  Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Frau Kirsten Benthack aus Vahlbruch für ihr zehnjähriges Jubiläum als Schiedsfrau geehrt. Im Rathaus Bodenwerder überreichten sowohl der Direktor des Amtsgerichts, Herr Dr. Bayer, als auch Samtgemeindebürgermeisterin Tanya Warnecke Präsente als Anerkennung für ein Jahrzehnt als ehrenamtliche Schiedsfrau im Schiedsamtsbezirk Polle.

In ihrer Tätigkeit heißt es „Schlichten statt Richten“. Frau Benthack berichtet, dass ein Schlichtungsversuch über die Schiedsfrau bzw. den Schiedsmann schneller bearbeitet und auch kostengünstiger als gerichtliches Verfahren sei. Besonders sei ihr daran gelegen, dass eine Einigung erzielt wird, mit der alle Parteien gut leben können. Es gebe keine „Gewinner“ oder „Verlierer“.

Die Nachbarschaftsstreitigkeiten sind die häufigsten Fälle, die bei Frau Benthack „verhandelt“ werden. Aber auch Fälle von Beleidigungen oder Eigentumsstreitigkeiten landeten bei der Schiedsfrau aus Vahlbruch.

Nähere Informationen zu Schiedspersonen (Name, Adresse, Telefonnummer sowie den Zuständigkeitsbereich) können beim Amtsgericht Holzminden (Telefon: 05531 121 - 731) oder dem Ordnungsamt der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle (Telefon: 05533 405 - 38) eingeholt werden.

Foto: Samtgemeinde Bodenwerder-Polle

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang