Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 28.09.2020
Werbung
Freitag, 23. März 2018 11:34 Uhr

Auslandshilfe Grünenplan setzt die Segel neu Auslandshilfe Grünenplan setzt die Segel neu

Grünenplan (r). Die Auslandshilfe Grünenplan e.V. wird ihre Arbeit für das Patenschaftsprojekt in der Ukraine unter neuer Leitung fortsetzen. Auf der Jahreshauptversammlung wurde der Staffelstab von Klaus Tiesemann an Bernd Reimann übergeben, der bislang zweiter Vorsitzender des Vereins war. Neuer zweiter Vorsitzender ist Stephan Willudda, der sich unter anderem um die Öffentlichkeitsarbeit und den Aufbau einer neuen Internetseite kümmern wird. Die Kassengeschäfte übernimmt Birgit Leue von Heike Tiesemann, die letztmalig ihren Kassenbericht vortrug und einstimmig für ihre Tätigkeit entlastet wurde. Für den ausscheidenden Schriftführer Gerhard Kache rückt Thomas Leue nach. Zu neuen Kassenprüfern wurden Sandra Fricke und Heike Tiesemann gewählt. Ortsbürgermeister Markus Oppermann lobte den Verein in einer kurzen Ansprache für den selbstlosen Einsatz und überreichte eine Geldspende. Im Bericht des Vorstandes stand die monatliche Altpapiersammlung im Vordergrund, aus deren Einnahmen zurzeit siebzehn Patenschaften in dem osteuropäischen Land finanziert werden können. Es handelt sich um Kinder, die in ärmsten Verhältnissen leben und zum Teil behindert oder verwaist sind. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann sich an Bernd Reimann unter Tel. 05187/7410 wenden. Dort können auch die blauen Altpapiertonnen der Firma „Wessarges & Hundertmark“ bestellt werden.

Auslandshilfe Grünenplan e.V.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang