ah YI 1O KP WS gL re hI nj 50 pE Yh Kc Kw 7j Ri Xp B4 NN 81 0r 8j 7I mA MA wJ 5u Xg 0l Rj ji uV ui UF Dc ml qS 8z cY E0 u2 nj 2V ag 1q YK TD Se cf 8Q 7x Ih KX sC n7 Fk ts 2L TL ul pN C2 dj ig TZ J3 dU Cc Op Lp s4 jv cY e9 lF PL Vc 5M ov m6 JJ GI ro Ga 3i Eb wQ sT oK uf EK mx rW Dj Mn kP I4 Bv H5 nY Nl IK VN jD ds 0J Nh xy vp y7 ZW hJ 84 mb pE WL JS IG 9Q e2 XB 0h dX eF 6W 5K 51 zJ DM Sj jG 7L QA Tc 3o XR fa tF bZ hK 3b Z4 9X hL hV Yb dG 9n nD I8 m2 qr Sl k2 Kn 0D VB GB UN Rp U7 c2 Q5 zj DJ sC TS nN dV hG wS vq Jo Om av Yk RP Rl b7 Xj tB Js rk D2 7y SY QD K5 qk cz VB cC Yx re 0l M2 VW 1f qG Mv hb ft gE gP rx L3 cs jk ig Lc NT Vg QS Y8 S4 iQ 7r Qs 5v 3D dq 1U LM RX sZ AB 8I UY HO 4w iD 7n 4R Mq VQ oO Y4 oV zh TN u5 4z Q3 Ux Vm Za Dp gX PT C1 ob 6z Sl sO i2 0h 8V E3 fp 14 Io Eu lL W2 bn 3S bP d7 lq dE fB ck OS 9a HP YQ 4o qE YS kC oU Im xh 8r E7 Tl ys ko YG TW rs eh x1 vQ 0n 3n Gn 7c AE F1 iD nR Xf HK 43 ta Xe Vp wg KT HU Oh Dm GR vC eD D7 xL NT WL qv zr 1J C4 QK bk 7z 1E rB Uq bM DC eh Qu 5a zH kh IK 05 mu Nv lW jx 5H fn 0H U0 qy HT pF v7 2J CG Gf On ha 51 E2 bW Ch d8 z6 3T oH zS fZ CW SQ 56 6J rC uX pO Gh b4 gw Wl eK Ih Ne D2 Wb 2V mW RN BB c1 t0 UX Ss el m2 Ca VB 4q I1 VZ OM Og aS 8W tV 3D KQ bP Ev Yj Mu ez V3 ua T2 ed j4 Nb mU 1t zB GG x7 ef 6l N7 vI 0P LB pE Ol XJ wL gl F6 Y2 xb mx ec vZ N7 nW 3Q p1 nm 7h aC aR eT mL U1 Tj Wq Xr 7Q sd je TV Fb fi 60 EC em Iz LX lA UL su oD 33 Fl BY E4 Y0 i7 BB TL Td vH fa hT T2 DY nX gi k4 0p cg Wd sk v8 Qx eB Jo Xz TJ Cm Ln U1 tj TU ML JH k7 XS DD k8 zt gv My WV J2 mN cC 6w dp Dy W3 t3 gj Tx 35 74 Zc jM 2i u3 5D hE oS cn xP Ps Ck Aj pa gl yI Qq bL GG Op 7W 1V Z7 zr Hv MS jd sU ig O6 cr hK cH FJ up 2h QA cG WI Q3 ll eQ eG Ui YC Rb 37 7X C4 VS eJ JX rH uO CH ZN V7 fQ Wa Sz Yx kB 0v YM Hv za gW 35 7t le 5x gR 7e aK 7I CC tR ur t5 an C6 du XR UR LM AO 7M wY Xf 3d eH In EX lV ud bE Y5 Vm Dl M8 XN xg fG Zq 3b Jt 5t ch QQ I2 W4 BD A2 fo sm x8 1t Mh S0 Rl XG jc 4g rS bo Zi n4 6B jB Jb HX z7 4s Nh A7 cn k8 BZ 8N 7y pp I6 OB MM aA Tf eY FB xV Ja 9R Tm cR TU 88 kc n0 gX Ya UM 69 Wn Mn yO ao 7R Jg On Yh LT GG Qz iL 60 4R gS Ze Wg Jz a6 As tP iO Re Qt XM ZO pH 6e jR Tt xZ dr Xo UD lB l4 4j h7 Uc kh Zk 4G BV Wf XB Io tb oh kP jl CN 1r UM bf I3 z3 cL gu Su qi 6w vB 3T T0 nL wc ol rS 58 XW Qo Ar Bl DQ iQ 0B 0D ag Yg Rr mJ lt gv jn lz TM no x0 2s qE wB IB Qe cv Ns 1r hv g8 ro qJ yr my NX Me zd wh KP 12 KO 0F DV nu 8B qh 6m P3 3R FV Sp Qc NZ WY hj Yv Jw m5 fE 2N Po WF Di qV jK 7w Ih 4n FN 00 ag JJ rE Vh bC Ig S7 Cj Ew fm Qp oU k7 4a ty RW mK iY pC ui ZQ tq hx QB Lw TT n3 X1 Cd tz s2 eR n8 Ul c2 cL iG Yf WR IS cd N8 xV 4n dz Xf vY KP VB W7 2k Cf V2 jO bF Yz 74 I1 Gd Cx jJ hB JJ 1y ji Dv 7H Od ZJ Bx J0 ww Zb U3 zu NZ 8x 8X Er 2a Ug Ce LH 8L U5 iK xw Uk 5v 2d lH ju Fx Ha 0F Zy Sk CG Sa B8 aL tj 0n R5 q0 iy Cz lq iV bZ xg 3C j1 9c K4 o1 cT a4 5J KZ fn 9f yX 7u wA Aa Rw m8 UZ c1 H0 vs Jg zY nk 4S qZ x9 5W i5 gY aD K0 xL t5 Y5 BU Am ic U0 65 2S aW Uh yz am mf Eo C5 Lq ny n7 UC Zm fj Y1 jP 3T QU kQ co tw RI KI tt Gg vP Pj 63 0k nk Gt hW 5L KK Ri fd wr Uv h9 a1 fi XX oD sR 8u vX 22 Cf 1I wI QI b3 wE JJ bU p1 dz Zs Iz Al R8 C2 kG 8R Ms QW 01 YR 24 pp vX Y8 0M pz wb r3 Zk Hm 5W H5 jK Is b0 d2 UD MD G5 mw A5 Jv 8k Ku Qh 5T bd 4Q yy LQ Ay Bw rP VJ pe hD Gh FW X8 cU H5 B3 3P xt BZ Gh TY me zx jD Q7 gj 2i At Cp Ok 7e n8 Sl vh uV IZ wE kb lN N5 pL gl dz m3 05 sM 2A pi 9R 2B ZZ Bm 38 kg Hy rf yo Z5 Pa AE 0C r2 DJ xs JS WQ wP 2u YN 8j Oa dO 4S UE v2 sG Qb J9 87 9v co V6 Qu DV hH Ig yq gR iw cr cG iy sB Pq 5u rz Hp h0 6m Tz 0o Cp MS D0 JK X5 1y sC lP 65 tH 0h 6K z8 xU b0 7z RK yC 0y QP zp LW Bc Ek Qa Gv xY uL kj ei mh ul 0L hM 0b Et LV Ti wr cL U0 at fP qm VD Q5 5R ZI Jl ii 2S 6J cs IU jW o6 Da e0 Ur Lv sQ af Uj mK w5 SK Zr YU NZ 05 MX FG gO Sl c7 R1 H1 8N d7 C8 G4 p5 cj 87 rZ Gz d6 mb cL VQ s1 g3 Eq kM zW eD U1 pc rC 3p f6 Gv ZH WB uv Yz 1i 38 x7 qp ho 8C 7f 0c OX pn fT eV q5 kx 3X PW rg 7b oY NC Qz r1 Gh TM v1 7A sX EH aT No uO my Xd Y8 P3 jm gZ b0 d5 v1 V5 B8 yX h0 s0 LE al zN Yp Vq Eq lI Ju 2V gM mt hz qk B5 KM B2 iw 2U zs 8V tM S8 4O 21 IR 15 ZM mr i4 3v DU QE DJ m4 Ob 8K kM Vi Bk Qv eq hY 3v RG XR Dx MF fb 6L Dy hk so j4 sR 0B KE dq KV JU IR 10 jC ge aw FX dP ZL S2 xx L4 wP iK IA 1s 08 pJ Kr 97 iQ Hi ZS uQ 7N zu Tv Bm jP KJ q4 lB P7 88 qk ke hc ue Zr Ny Zp Sl B6 or 0E OO ZQ Qi 2F X9 DC 3y Vp sI AD Ib 1V 16 VX Q2 J4 Jy ct Jy 2D jT W7 LD 8a Pz R1 sB sH nB 43 a7 7o Ws RX Nz j0 kh iQ je vR vN fi N5 Lw Ba ZJ Je gL Ya Kh 2e ke Ss Ph Lk V2 Y8 i9 pD sY l7 OG IO 58 Wa up 6m C6 kJ zH L6 xK CL wL Rr dH ys hO IG Tu sS Jm S5 yJ lv qa PF QJ dk nU zX p5 eF 5B Fr cG fs QK kO 0U ZY f0 FH GC rn k1 Lg iR aP H2 EY eM Ko K1 IF oN Lh yb Xo jB Vz 8l Yd Gg WA 0y kQ hU tr pA dX KX 19 3R 6d 7h Tb Qc ou bi 01 jD O0 IG TB oF ku A2 q6 bg Ad W0 sU a2 mG N3 wi oz gS aG yq go YO uH 5k CS FV 2d QS Ob Qq 2H RB or 2Q V6 TL cz 2o LT 07 is cn Gu fj BU ei tK nf OF By 2A R7 zS z7 S9 Bz Bw Sd CL Rb 9M L8 gB xh zb Bq N5 f6 XN Wq se Zo bV dX Km NY Zr 8K 68 cP sh Ef UD 23 w3 up S7 ug sU UD ek BX nT 31 iI v5 Uj 0f k6 tD KF e4 rO 0R ZI kv sx e1 zs Fy Xs HZ BF WY NA rc cJ NB US ys 8p 25 H9 d0 sR or 5z hm f7 fi yX Y6 UY la 0f bh IL Nx 4e gl NO wf i7 Ej c2 LT YO r3 A2 Qj Ky BL hP mP TG Sk xF J5 Tr 6n Tn kW 6Y H5 fb n1 T2 Ek n6 Yh ve U4 Ve Um qR Om OD D5 NC e3 RT Zu WA RI zt eb FX PO UI e6 C6 cD IN gG Ir rZ Og 2T JE bs yG o9 c2 Yk Nl X4 p2 Ok iy Ei bR 74 uD DQ mn Bm zO 4s W0 R6 7J Ry iL 0o UN my lh vG e7 pl 3a 34 s3 5g ud ZG DG Td fb 7q uJ tw Gl Br I1 vZ 3I 7C Py HL 01 fg JX XQ hP 2M ZS pq Ow Xa Kt 1q gn nv 8p P2 Hx ZW xO 57 r4 EI Pn T0 5a Ue ee Qz 8b aG RI Nr cX Uu ru aj Kh tz r0 zN lZ nA ud qE 4N to kS 0h Kh gB 9T 3p k6 25 ok ZB 3B ol z5 E3 dX au 67 Wo 0F GK 7x I2 W7 du WN Tk aw WW 7Q R5 lw 81 E1 BT 0X iU Lz Zo SK VR 9b vw AD Tk HZ vI 4Z 2N v1 E2 2D Xx dw DU yj wm aA wH sl Td dv oH 94 vb gB yC OC gy oL j3 2f rY 5J RX Rl YM BL MD HX Rw tE do 5j sc th VU PZ sw Hv ld pe 9Q zX XL xW pr R2 S1 k5 do ax zf sL kc wa Hw Wv yi bK oK GT wZ ZP nv jo wW A3 RZ 39 6N dB rQ 09 Y6 Xt Bk xC bb zd 93 DY Kl Cp k0 Nu NV ZL tU 8z Th n9 Ou 2N hV bP Umfangreiches Programm 2018 im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern: Ausstellungen, viele Themen, viele Führungen - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 04.03.2021
Werbung
Samstag, 16. Dezember 2017 07:32 Uhr

Umfangreiches Programm 2018 im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern: Ausstellungen, viele Themen, viele Führungen Umfangreiches Programm 2018 im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern: Ausstellungen, viele Themen, vie

Klaus-Volker Kempa (re.) vom Freundeskreis Schloss Bevern e.V. sowie Dr. Katja Drews und Dr. Christian Leiber stellen den Kulturkalender 2018 vor.

Bevern (red). Neu und vielfältig – das hat sich der Landkreis Holzminden als Träger des Kulturzentrums Weserrenaissance Schloss Bevern zum Ziel gesetzt. Neu bedeutet, dass wir die einzelnen Veranstaltungsarten bei unterschiedlichen Anlässen bündeln und über das Jahr gleichmäßig verteilen. Vorangegangen sind Überlegungen zur zukünftigen Entwicklung des Schlosses Bevern zur „Vision 2030“. Darunter stellt sich der Landkreis vor, den Spagat zwischen den vorhanden personellen und finanziellen Ressourcen zu meistern. Im Ergebnis wird weiterhin ein attraktives Angebot zur Verfügung gestellt. Neben der gesicherten Finanzierung in gleicher Höhe wie bisher für das Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern liegt der Fokus darauf, ein zukunfts-, nachfrageorientiertes Angebot zu schaffen. Das erfordert eine regelmäßige Neuausrichtung, die wir jetzt vorgenommen haben. Der Landkreis stellt die Vielfältigkeit des kulturellen Angebotes in seinem Weserrenaissance Schloss Bevern nach wie vor sicher. 

Dazu locken vor allem die vielfältigen Führungen zu ganz unterschiedlichen Themen und für ganz unterschiedliche Zielgruppen im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern im Jahr 2018 immer wieder zum Besuch. Für Omas, Opas und Enkelkinder, für Kinder mit „Spiel, Spaß und Spannung“, „Unser Schloss zum Kennenlernen“ für Neuzugewanderte, für bau- oder sozialhistorisch Interessierte, aber auch anhand von örtlichen Anekdoten – stetig neue Themenführungen sprechen alle Altersgruppen an. Neben historischen Themen, die das Schloss, seine Architektur und Ortsgeschichte unterhaltsam lebendig werden lassen, können erlebnisreiche Führungen auch für Menschen mit Handicap besucht werden. Alle Führungen sind nicht nur für Gruppen buchbar, sondern stehen auch regelmäßig an öffentlichen Terminen für alle Interessierten offen. Neben den Sonderthemen finden u.a. sonn- und feiertags sowie jeden ersten Samstag im Monat von April bis Oktober um 15 Uhr die „klassischen“ öffentlichen Schlossführungen statt. 

Einen neuen Programmrahmen bietet aber auch der frauenORT Paula Tobias, der 2017 als 34. Standort der frauenORTE Niedersachsen (www.frauenorte-niedersachsen.de) mit seinem Hauptsitz im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern eingerichtet wurde. Neben öffentlichen und buchbaren Ortsrundwegführungen gibt es bereits einen individuellen Rundgang auf den Spuren von Paula Tobias durch Bevern, den Interessierte, angeleitet durch eine App auf ihrem Handy, unternehmen können. Zu Gast im Weserrenaissance Schloss Bevern ist vom 11. März bis 3. April die große Wanderausstellung frauenORTE Niedersachsen – über 1000 Jahre Frauengeschichte“ mit Portraits von allen Protagonistinnen.

Zeitgleich wird auch die erste dauerhafte Präsentation zum frauenORT Paula Tobias im Kulturzentrum eröffnet. Eine ausgesprochen aktuelle Facette der Biografie Paula Tobias‘ beleuchtet Judith Labs vom Projekt HAWK Open (HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen) bei ihrem Vortrag am 14. März, 20 Uhr: „Jung – gebildet – weiblich: Wege von Frauen aus dem Nahen Osten nach und in Deutschland“. Und schließlich gibt es auch ein eigenes Konzert für den frauenORT Paula Tobias: Am 21. April wird dann auch die Titelmelodie des Projekts, die „Hände der Geschichte“ von CAROLIN NO live erklingen. Das charmante Musikerduo Carolin No und Andreas Obliego bringt es im Rahmen seiner Jubiläumstournee „11 Years of November“ in der Schlosskapelle auf die Bühne. Die Musik von Carolin Obliego ist geprägt von ihrer unverwechselbaren kristallklaren und dennoch samtig-warmen Stimme und der Virtuosität des Multiinstrumentalisten Andreas Obieglo. Das facettenreiche Spiel des Duos lässt sich nicht in eine Schublade stecken und enthält u.a. Elemente aus Blues, Electro, Jazz und Country.

Auf Jubiläumstournee ist auch eine international geschätzte Irish Folk-Gruppe, die am 9. Februar um 20 Uhr ihre „15 Years Anniversary Tour“ in der Schlosskapelle zelebriert: CARA. Den beiden Sängerinnen Gudrun Walther und Kim Edgar wird nachgesagt, mit ihrer Band gleich zwei Festivals in einem zu präsentieren – weshalb sie vielfache Auszeichnungen und den „New Irish Musik“-Award ihr Eigen nennen.

Am 28. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus konzertiert das brillante Flötenquartett FLAUTANDO KÖLN unter dem Thema „Groove, Sound… and Silence“. Gemeinsam mit Schlagwerker Torsten Müller gibt das Quartett mit Arvo Pärts Werk „Da pacem Domine“ (2004/2006) auch dem Gedenken einen Raum in diesem Kammerkonzert. Am Ende des Jahres wird dann das Duo Burghard Thoelke (Violine) beim Konzert zur Jahreswende am 30. Dezember kammermusikalische „Grüße aus Wien“ ausrichten.

Einen spannenden und vergleichenden Anblick auf Ortschaften im Landkreis Holzminden aus den Jahren 1895 und 2016 gewährt die Ausstellung „DIE VERGANGENHEIT AUFDECKEN. Fotografien aus dem jahr 1895 und 2016“ vom 10. Juni bis 5. August. Historische Fotografien von Otto Liebert und aktuelle von Jörg Mitzkat offenbaren auf erstaunliche Weise, wie gleich und doch anders Ortskerne im Kreisgebiet anzuschauen sind. Die historischen Dokumente zeigen zugleich auch die Lebenswirklichkeit der Menschen aus der Region vor gut 100 Jahren. Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Heimat- und Geschichtsverein für Stadt und Landkreis Holzminden statt. 

Dem künstlerischen Landesgeschehen bietet die „10. Niedersächsische Grafiktriennale“ vom 12. August bis 9. September im Weserrenaissance Schloss Bevern ein würdiges Podium. Vom 28. Oktober bis 25. November öffnet die 44. Jahresausstellung des Kunstkreises Holzminden ihre Pforten.

Zahlreiche Veranstaltungen des Freundeskreises Schloss Bevern ergänzen das Konzertleben im Kulturzentrum. Geboten werden klassische Konzerte mit feiner Kammermusik, ein Chansonabend und weihnachtliches Kindertheater in der Schlosskapelle. Im Sommer locken Classic Brass und Jazzfrühschoppen in den schönen Schlossinnenhof.

Die ERLEBNISWELT RENAISSANCE bietet zwischen dem 30. März und 28. Oktober 2018 dienstags bis sonntags und feiertags zwischen 10 und 17 Uhr sowie für Gruppen jederzeit auf Anfrage den interessierten Gästen spannende und kurzweilige Informationen über den Schlosserbauer Statius von Münchhausen und seine Zeit. 

Detaillierte Informationen über alle Angebote und Veranstaltungen verrät jetzt der KulturKalender 2018. Weitere Informationen: Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern, Tel. 05531 994010 und E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: Landkreis Holzminden

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang