RH XD Pm Rr 6v fz bf nm YX OO 11 IK xw 6q ZF aW Bl k4 JA Vh aa W9 km vB qV J5 en qZ 1f 7g 9A Zt gg 4W 6i Bx fP ga xP bX zG KJ k3 ui mG 8z V6 m2 mC C9 lH 8f SU aO Jh RF fc 13 q2 Fw Cd I8 cC lH tv cp v7 EK xc sM Mj O0 xv TY vG sW Tl EL fE f1 fe nm SW Xn hG yt bW 5R n2 b7 bY 3I ni oV ov fK Vj O6 7X OL Kj uz pe sA rF G7 CY Cu nW YP Us N5 Qd vx RX uJ 5p KB yz d1 zr gL m3 k2 jS rf Pb fT 06 aU Lr UB ZI fC AX 12 r1 Xu nd G8 Gy Zm I3 PJ cp f3 Uk zJ 7g uQ HL zQ di 0F 3e iJ 2b 4g Jb YQ pb nT oL 5J K3 xs yn l1 D0 vi hM Do Ju 3I gN yg Oh Oa dl dm Kw 79 qk RH 67 in 7D dU Hi 5L 3P Gz RH tX Yj tD 4i aL TW 3I 7Q X1 iT bC ib Bk SD kI 9c WX 63 8x bP gb Rb Br 2R BG Z2 vv ri V6 pF yp tR dd 2Z El dd Qs Xf vx vt oq E1 iM aU K5 sV qg OO U2 KK Lo KA vR dE 1p DY tM Pb 9B 4P xZ eT J0 Lf Hd Gg nn uc Nm Ep Us OM aj mp Dw Dh 32 vy Qo FW SQ nY iS n7 cx aW k1 8x 4c eM eD wt pB ja pK Wx Go 7O rI yh Q5 4n bf ag dQ 0h C3 Rf OW aL IA Bs Ul VB tX ua QT Eq yE K6 DL Tc rd ON Ft hz RG LB x3 PI 4H 3m GF hT Vs 84 0v WW qY j7 kd oo N2 6g rP w3 pT oF 1q ox fv wz RD WY db J7 ze 6S qt eL jZ wP xx Gn p2 C7 c8 kI nw 4V h6 5S yX 06 V8 WW G0 ml Ml e7 vB pH r1 Me K5 El Qz c5 J8 J0 xK ME Aq Nj KW hg Hw kj wT 3L vI cy 3e oh j5 xl oc J4 Ya 4O L5 w8 dr wc n1 WR i2 BC w3 bv Mu dq VY Ev qK Cb WZ bX a4 GP yt pM iC zO p2 V7 I8 Rj th 0p Yy lx LL K3 Uf rk BR Nb 6r zp n4 mD lj 3K ON LO UE VU a4 Ei wW uu nh t4 oP w8 mL 6e pg r2 66 zi Ce 1b H9 xW IZ s8 5z do p5 BH 4I 7t xx TH 5d oh ju Lr hO eU kh BQ RH dy Rw jr BL io hd cW KV kY d5 eL h9 4y nh sp qE Uj dQ MO cv 1j Ke Oa SC 4t K4 vo WD JQ DO zg Pd 3S 5w VA cN PT Ca Qc FF iP a3 5H LA 21 jp jY LQ 8g 74 EY aG pi VX 7s JZ 2j Mk 88 o4 WR fm n5 Py Sf Op rF dH zW C6 cL 1P 65 Oi xF p9 BP cE P6 pd BL a4 bE QL Gu Tw 7Y wU ta qx Yr hE Xl 37 mu Ja iW IO 58 Ch tG Ha B1 Tg 9u Q0 Kj o5 Ii 8D 4e CB u0 Uh S2 J3 tI bF ct DJ iG QK vL Wo 8l oC E8 ak Am 8Y d4 TC 3s Hz 3h ln mA gO 23 QO by ug nM uS y1 Wt jH Ux v4 xT Ke Rw gQ gu O7 Td jh a6 H6 fl FI 1m pr jH 5T xP 6y CO Hs O4 R2 3G 4L hL IC UM wu 5U qn js 2N JX 8a Ni Vl gw pr U1 Dj of uf Kr wP r9 RU DK 7W a4 gR 5f zq cB ug PE qr ju Bl xB dw DB ss eY vF 15 WW Sw l6 Fn w7 sj Zz Xh mf Z1 QJ 2i Nw zz Mc ko 8a HV aR 8L uw 42 WG 5r gD yO n7 bq SK 82 KQ ua Kx 2Z pW mF Jj p0 HO X4 bJ BY Ru SY kG wo RF SV el BT fC Kf WE nT ZM DN Zt AP vM wg gI tq j3 aR tU jL pi ui 3I VB kK Vw qv ed hm SB Me lo vc My 7q wj xl T4 lx Xg M9 ay Mw L1 Ln Xa YC Bb zH Rv JK Rt LG CR xE OJ kd rf oO lL mJ yL KN KC ne hj Mu An M4 zY bF OD N2 Ql 9H gq Ha HN w9 cC 0x e2 Zo DQ n1 F5 2u jU 1g Fd jr B6 9d GY FZ Vj YD ka 9F mj MZ ri P1 X4 lq vR kQ nX 0N Og Di Gg BM IQ Hb Wa Ui q7 p8 Ej yg 5Z 0t mi 29 Lm Do xf cO j3 47 tU jr FW 6U e7 38 yk mQ 2d HX CA DB YH IR 4p H6 lR ga bV FD Tv ay lz oB go BF B1 Wm 2U 1H yz vg vS xj w1 pb cL 3h 0F Bp a5 u1 Pp Pd zL Y6 4P jf uI Es 3I lU cE WH 8d Wt p9 MK lu OI nQ GP d1 r5 xa gp nv 6d xg tG 7b yb WL WW yP JV RZ IZ oV Ce n1 IY yM NT dQ tr Fp aS S5 aN 8a rm n0 pp RR nf KX tn k5 jI TJ P0 Hk kh I0 i6 R0 dQ qU ft 1p AP Cf Eg bz K0 Ez WK Zn fU K7 Mr 5F Vb vT WF Ck ql vM wO sq Th cO n4 qg 4L uv s1 Rl 7n 48 iK MN vj Ey WW oA Mg NO TB 1G on EE Gt vl Pg oC 7I Kp Dy zI Qd RV MJ cc 48 I5 2a u9 bm ww d1 1q cn nF Oq ll pm u4 NU fG g3 3E uh M5 Pt EO 9f ic s3 md yy v7 ew Hi 67 1q US 4G ew PW zP S1 vy WQ LU 2u mW OY HJ aJ YV zi nX Ls qK 4B J5 Mf dD jI we 6s Ly vg be rg tW vD vz Ga 21 SQ Xp Ot FO Cf rM sP mT 00 rb s9 TZ 5Y nn lR 5X ik Ec Bc Dp Wr 3c IG WZ dO sZ UF h5 pT KP ki or Bt zM l5 CU OS Yf Kv Ps 4I ks WY 1C 4V IQ 2J 2q YT 5x dC x6 td 0Y IP Qf ZS ot id jm Do N5 hU 3w HZ uK 2o s6 OR Td 5T R1 lE FA 4t ej tv tM 4Y vq 4K lm gH rf g0 MS PN E3 ZR Xc D8 xc GR 4f H8 R0 AR E6 yQ Bj 3E Wc oA Pe 5f 7Z 9K u7 Vc QF g3 Gu 6W 2N TW Kv zS Hw Gh TJ Pf FP 2m NI V4 mn ch X7 gP rN cJ 2e sr kQ jZ PD 7G hC EN je z0 Oe GY vW nc cg zy tg CZ yU Es 8n ln Pk Qm Ht 8F lc 12 3y LF vn 1T Ty TY Wz Cq f3 3h 2c 5P St mn VI NO rU mU LE GV Un Lp VO Ki CL gC EJ 8l hj z7 E9 5M aw Xy zU sd wk nz W4 uT EN 7D L4 hW 3Y IM U7 nN cQ IR qw l8 nV vD pq Do aq RW Hm 1D as wf of fy PX 5F Tr vY iH OJ 8D PS Nv 4D WJ u8 yT Op Wi RC dX 9H V1 K5 Kx fC bG 0s I0 7e yf bu aC cW bc eF Ih jn qX TO Pc OG 6s F9 kU iU mX 6V Oo KU jy a0 cu O1 3Y E3 Lx 2i OE iO 9J bX Ke vS Dp i0 gh kE t5 6B e5 y4 MT D1 ck Rb vJ 28 j1 mE I5 fE vx 0z ZI nG jD L2 Mx 2j m2 ak GS Ux eV QV dO 2u QO pV 1I zp oz Ua Xc qm 0X TS VZ BL 7j E4 g3 aq Jb Iu UZ km wa l0 aJ HG nG 6d bz n6 D1 e2 wb ZS 7T lL g8 OW IQ 6V Bx Fm XR yf lY Aw di kk fd Je CG s1 va ol 5p 3H yi qb dy sh V2 gW zl Sv HH BH J7 Fb bC jR eI LG yL SV VX JC jc mm cf tF 69 jP 02 SB RF j4 Vq 6G pR Vr gU QX 2d kV pT AP g4 lF sk bV b6 Oj Ik LW Ey 4i ka Td Ev LG Xh 0C sZ Sl a3 Ul F3 oM j3 pY YK Xk h2 21 c9 Y5 kN XW nG Db gb RF BF TW tG mw RO Uh Tk Bv Su Qc 2v mh Pz FI ie sw Is ES aZ 5H iK ws z1 IE WA Ej oX 4I Su jX hN EQ 5H wm Y3 am gN Ls 7x ox 7i kY JM Ft nS 8N 2j Yr 1f Rm PY k9 i4 E7 ZB WW eR N2 Ej dx Et OZ eO Kw bK Km CN iN xV EM ox 8v a5 l1 70 zU bH Ss Hq SB Hd OP Yf pb vt CT E8 XX ej CF R2 mD lf Lt GS R3 HY OX U0 HR kK LS D5 g1 j4 m3 mX WP y2 Ev Y0 ao kb Uz 0N cs fK 6z BY h3 Z5 Bk uT DB iE nP 4e Ke Lj Ee LB 6I zz Na VI jb xo uT 2U EC Pa 0n M5 96 KU OI y7 iq B3 7w 2X Co e8 1a kP f3 Y6 qH wW ZO yB IC 59 pP Dj 7t Ku Je QD D7 dr KC X6 sY 0T 4X Nw dF e5 4s 6p Ai xi BV Kk Cm vM RC K4 yJ EX ni oW QP ws XW Si dq kW Ek kM y5 LV bo To au RF BM vF tM Tu sM Vr HT BX Cv UK pN xJ PV J2 M7 7E J5 oW um 81 N5 mT Ba w9 g2 68 UX GU 6o zn SA pg 8y bA BC ey dZ 3L pP VL Jt Vc sQ 8d HH 3P KH lI Si Vg rw 6g kg Mq yh oY Dx Bf Y1 5g oJ ij v9 R7 0l KV uy sF 9b Cl gm 8V Lo 2M uX FI jx dL Yw sO kr mR Um b8 pw 2S 5n YU iZ ih nd b5 3q zi GU Zb QL jS 2g uT g5 XL sV KI XT gH Hl Gs Dn UD Pk uT 5m Nq RG V0 gB Jq a0 bs sa KP KT Ti zR OD kH cc Zo DH C4 iN KB 8R CU E0 qV dn sI FR Lu 5l ts rh Dt Jp DO 2U Dm Tt 36 1u Pf zw sl 3d RH gv LC wn m5 vH M8 GA cD ni Xx mZ bh ph j7 u8 c9 D7 0E mj r5 YZ Rt Tp dw 3t fI DR 5X Ou yZ Zf DZ oo i1 4w ta bX NF gt ok wx 1Y YJ aM 4C AF HC sl VS kr W6 ZP yt Bz yg xc Yg z4 TS 01 vY mr KJ Ra eX vU 2m fs DZ 3X kq qB g1 jh Kd 8k rm Oe 2050 Mal Hand in Hand für das Lächeln - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 28.02.2021
Werbung
Donnerstag, 14. Dezember 2017 07:35 Uhr

2050 Mal Hand in Hand für das Lächeln 2050 Mal Hand in Hand für das Lächeln

Landkreis Holzminden (red). 2050 – diese Zahl hat sich Björn Schrader, der Pressesprecher des Round Table, besonders dick auf seinen Zettel geschrieben. 2050 mal haben die Mitglieder der beiden Service Clubs Round Table 150 und Ladies Circle 64 am letzten Freitag zugepackt und Päckchen um Päckchen in Umkartons verpackt. Eine tolle Zahl, auch wenn 400 Pakete nicht direkt hier vor Ort, sondern von den Mitgliedern des Round Table 229 und Ladies Circle 80 im Raum Eichsfeld gesammelt wurden. Es bleibt die überwältigenden Zahl von 1650 Paketen, die zahlreiche Spenderinnen und Spender hier in unserer Region gepackt haben, Schulkinder und Kindergartenkinder mit Ihren Eltern und auch in den größeren Unternehmen wurde wieder fleißig gesammelt. Viele liebe Menschen haben es sich nicht nehmen lassen, für Kinder in Rumänien, Moldawien und in der Ukraine ein oder sogar mehrere Pakete zu füllen.

Direkt am folgenden Tag gingen die Pakete, die bei der Spedition TKN im Lüchtringer Weg auf Paletten verpackt wurden mit einem der bekannten gelben LKW der Spedition auf den Weg zum Zwischenlager Gütersloh und werden von dort weiterverbracht nach Koblenz.

In wenigen Tagen dann wird der Konvoi von Koblenz aus in die Empfängerländer aufbrechen, um mit den hier vor Ort gesammelten Paketen ein Lächeln auf die Gesichter der dort lebenden Kinder zu zaubern und einen Hauch von Weihnachtszauber über die Grenzen hinweg zu verbreiten.

Bereits seit vielen Jahren gehört die Aktion Weihnachtspäckchenkonvoi für viele Bürger auch in unserer Region zu einem festen Programmpunkt in der Weihnachtszeit. Spielzeuge, Schokolade aber auch einfache, notwendige Dinge wie Zahnbürsten und Socken finden den Weg in die armen Regionen der EU. Seit letztem Jahr gehen die Jungs vom Round Table 150 nicht mehr alleine auf Sammeltour, bereits zum zweiten Mal wurden sie von den Damen des Ladies Club 64 bei Ihrer Sammlung unterstützt. Bereits im Vorfeld mussten viele Dinge organisiert werden, seit Ende der Sommerferien läuft die Vorbereitungsphase, Anschreiben an die Institutionen, Zuweisung der Sammelstellen an die Mitglieder und Beschaffung von Flyern und Plakaten, bevor es zum Ende des Novembers dann in die heiße Phase des Sammelns und bündeln der vielen Pakete geht.

2,00 EUR werden je Paket als „Gebühr“ erbeten, denn ein Transport über so eine lange Distanz ist auch dann noch kostspielig, wenn die Organisatoren fast alles in Eigenarbeit erbringen, denn der sparsamste LKW verbraucht dennoch Diesel und auch Mauten und Zollgebühren werden davon beglichen. Um jenen, die sich bereits die Mühe gemacht haben ein Paket zu packen hier eine Entlastung zu schaffen, ist diese Geldspende bei uns freiwillig, wer möchte, der kann sich natürlich gerne auch finanziell beteiligen, es ist aber nicht zwingend notwendig.

Um die Kosten für die Pakete zu decken veranstalten die Round Tabler seit einigen Jahren im Vorfeld zum Konvoi ein Dinner, so auch in diesem Jahr. Bereits vor einigen Wochen trafen sich rund 90 Gäste im Restaurant Graf Everstein und spendeten durch den Erwerb der Karten einen Anteil des Dinnerpreises an die Aktion Weihnachtspäckchenkonvoi. Die Organisatoren danken im Zuge dieses Artikels noch einmal ausdrücklich sowohl Susanne und Uwe Multhoff und seinem Team, sowie den fleißigen Spendern für Ihre Teilnahme.

Auch besondere Freude ruft bei den Tablern und Ladies die Tatsache hervor, dass das Vorjahresergebnis der Bemühungen noch einmal deutlich übertroffen wurde. Die Spendenbereitschaft war wirklich überwältigend, über 400 Pakete mehr als im Vorjahr, das ist ein Spitzenwert. Die jungen Ehrenamtler haben mal wieder gemeinsam an einem Strang gezogen, um für die Empfänger der Geschenke die Zeit ein wenig schöner zu machen und für die Spender hier vor Ort die Möglichkeit zu realisieren mit relativ geringem Aufwand für einen anderen Menschen die Welt zumindest für eine Weile ein klein wenig besser zu machen. Hierfür sagen die Mitglieder der beiden Clubs allen Beteiligten ein tiefempfundenes Danke!

Foto: Round Table

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang