Godelheim (kp). Das Strandklänge-Open-Air am Godelheimer See steht in den Startlöchern. Für viele der feierfreudigen Besucher ist das zweitägige See- und Strandfest bereits als großes regionales Sommerhighlight fest eingeplant.

Auch in diesem Jahr sollen die Partygäste wieder auf ihre Kosten kommen. „Ich hoffe, dass an beiden Tagen insgesamt 15.000 Besucher kommen werden“, erzählt uns der Veranstalter Jürgen Jäger-Stein.

Um möglichst viele Besucher anzulocken, baut Jäger-Stein auf einige Neuerungen. So sollen in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Bühnen für musikalische Unterhaltung sorgen: „Auf der großen Bühne wird elektronische Tanzmusik gespielt und auf der kleinen bieten wir in diesem Jahr zusätzlich Techno-Musik an.“

Weitere Neuerungen sind in diesem Jahr zwei große VIP-Bereiche. Zum einen thront in der Nähe des Eingangsbereichs ein großes Warsteiner-Zelt und zum anderen wurde in der Mitte des Festgeländes ein VIP-Truck aufgestellt, welcher am Freitag von allen Besuchern betreten werden kann.

Am heutigen Donnerstagnachmittag begaben wir uns zu einer kleinen Stippvisite auf das Festgelände, um ein paar Eindrücke festzuhalten.

Robert Warneke von Flyingairpicture aus Höxter hat ein wirklich tolles Video vom Aufbau gefilmt. Unter anderem wurden Perspektiven mit einer Drohne gefilmt. Mehr Informationen über seine Arbeit bekommt ihr auf Facebook oder seiner Webseite.

https://www.youtube.com/watch?v=qlRPvmJZCi0&feature=youtu.be

 

Fotos: kp, Video: Flyingairpicture