Vahlbruch (ak). Ein Klein-Event besonderer Art fand am Samstag in Vahlbruch auf der Ottensteiner Hochebene statt. Familie Von der Ahe (Das Eismobil kommt) hatte Freunde und Vahlbrucher Nachbarn zu einem kleinen privaten Konzertnachmittag eingeladen. Das Motto hieß “Irish Folk & More”. „The Cheerful Fellows“, ein Teil der Formation „The Cloverleaves“ aus dem Hamelner Raum und weitere Musiker (Friends) wie Jürgen Bredenkötter spielten Songs wie “Whiskey in the Jar“, „Irish Rover“, “Lord Of The Dance“ und „Drunken Sailor“. Aber auch Titel von John Denver wie " Thanks I´m A "Country Boy", "Take Me Home, Country Road" und viele andere Folk Songs verschiedener Musiker wurden zum Besten gegeben und vom Publikum begeistert gefeiert. Unterstützt wurden Andreas Tomec (Gitarre und Gesang) und Barbara Reineke (Flöte, Percussion und Bodhran) von den „The Cloverleaves“ durch Gerrit Helm (Gitarre und Gesang) aus Oldenburg und Mitglied der Celtic-Folk Gruppe „Drip-Dry“. Dieses Multitalent zeichnete sich durch eine Spielfreude aus, die einem Ed Sheeran durchaus ebenbürtig war. Stücke wie „Galway Girl“, und „I See Fire“ wurden von Gerrit perfekt interpretiert. Bei gutem Wetter, Bratwurst, Suppe und (irischem) Bier hatte man das Gefühl im Biergarten eines Pubs in Shannon, Galway oder Kilkenny zu sitzen.

Fotos: ak