Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 21.09.2020
Werbung
Mittwoch, 15. Januar 2020 16:33 Uhr

Mit dem Trecker nach Hannover: Landwirte fahren zur Kundgebung Mit dem Trecker nach Hannover: Landwirte fahren zur Kundgebung

Landkreis Holzminden (red). In ihrem Kampf für faire Rahmenbedingungen und eine nachhaltige Landwirtschaftspolitik zieht es Bauern aus ganz Niedersachsen an diesem Freitag nach Hannover. Vor dem Neuen Rathaus der Landeshauptstadt wollen sie sich zum Protest versammeln, zu dem die Initiative Land schafft Verbindung aufruft. Mit dabei sein werden dann auch wieder viele Landwirte aus dem Weserbergland.

Zu den Hintergründen sagt Landwirt Christian Ahlwede, der die Proteste im Landkreis Holzminden organisiert: „Die kurz vor der Verabschiedung stehende Düngeverordnung wird zu massiven Einschränkungen und finanziellen Verlusten landwirtschaftlicher Betriebe führen. Wir wollen und müssen deshalb unseren Forderungen Nachdruck verleihen und für die Zukunft der Landwirtschaft in Deutschland kämpfen.“ Für die Anreise nach Hannover planen die Landwirte eine organisierte Fahrt mit dem Trecker. „Wer sich an dem Konvoi nach Hannover beteiligen möchte“, ruft Ahlswede alle Interessierten dazu auf, „kann sich dem Holzmindener Konvoi gerne anschließen.“ Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt ist um 8.00 Uhr in Scharfoldendorf auf dem Parkplatz an der Hauptstraße Ecke Ithstraße. Auf der Fahrtroute, die durch Halle und Lauenstein führt, könne man sich zudem in den Konvoi einreihen.

 

Foto: Landvolk Hameln

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang