Mittwoch, 17.07.2019
Donnerstag, 27. Juni 2019 10:55 Uhr

Bezirksparteitag der SPD: Holzmindenerin in Vorstand gewählt - Alexander Müller: „Wir haben die Interessen des Landkreises Holzminden und des ländlichen Raums stark vertreten“ Bezirksparteitag der SPD: Holzmindenerin in Vorstand gewählt - Alexander Müller: „Wir haben die Interessen

Lüneburg (red). Am vergangenen Wochenende fand in Lüneburg der ordentliche Bezirksparteitag der SPD statt. Neben der Wahl des Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch zum neuen Vorsitzenden des größten Bezirksverbandes der SPD, wurde ein neues Führungsquartett gewählt. Ihm gehört unter anderem Amina Yousaf, eine 29-jährige Studentin und Bloggerin an. Mit ihr folgt die SPD dem Wunsch, jünger und weiblicher zu werden. Neben Yousaf wurde die Holzmindenerin Andrea Berger-Nowak in den neuen Vorstand gewählt. Damit werde der Unterbezirk Holzminden mit seinen knapp 1000 Mitglieder*innen in Zukunft auch von einer kompetenten Frau vertreten, heißt es vonseiten des SPD-Unterbezirks Holzminden. „Neben Personalentscheidungen hat der Parteitag das Ziel eines stabilen Rentenniveaus von 55 Prozent sowie eine klare Position zum Thema Rechtsterrorismus beschlossen. Wir haben die Interessen des Landkreises Holzminden und des ländlichen Raums stark vertreten und konnten bei einigen wegweisenden Reformen der Parteistrukturen und bei der personellen Erneuerung aktiv mitgestalten“ so Alexander Müller, Vorsitzender der JUSOS im Landkreis Holzminden.

Foto: SPD

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite