Eschershausen (r). Um 14:40 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu einem Schmorbrand in einer Filteranlage der DSB alarmiert. Die Einsatzkräfte öffneten die Filteranlage unter Atemschutz und kontrollierten die betroffenen Bereiche mittels Wärmebildkamera. Verschmorte Gummireste wurden bereits von Mitarbeitern außerhalb des Gebäudes gebracht, sodass die Feuerwehr gleich anschließend mit Lüftungsmaßnahmen mittels Hochleistungslüfter beginnen konnte.

Foto: Feuerwehr Eschershausen