Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 21.09.2020
Werbung
Mittwoch, 08. Januar 2020 07:59 Uhr

Ein Scheck für das neue Katastrophenschutz-Löschfahrzeug Ein Scheck für das neue Katastrophenschutz-Löschfahrzeug

Kreis Holzminden/Stadtoldendorf (rus). Seit vielen Jahren ist die Öffentliche Versicherung Braunschweig einer der Partner der Freiwilligen Feuerwehr. So fiel es Manuel Marten und Jürgen Buschbeck von der Stadtoldendorfer Geschäftsstelle auch nicht schwer, auch die Neuanschaffung des Landkreises Holzminden (die Weser-Ith News berichteten) zu bezuschussen. Mit einem Scheck über 3.500 Euro beteiligt sich die Versicherung an der Anschaffung. "Als regionales Versicherungsunternehmen legen wir sehr viel Wert auf die Sicherheit der Menschen. Nur eine moderne und gut ausgestattete Feuerwehr kann schnelles Eingreifen bei einem Brand und natürlich vorbeugenden Feuerschutz gewährleisten", so Manuel Marten und Jürgen Buschbeck. Der symbolische Scheck wurde bei der Fahrzeugübergabe in Stadtoldendorf von Landrat Michael Schünemann entgegen genommen.

Foto: rus

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang