Donnerstag, 22.08.2019
Sonntag, 14. April 2019 10:44 Uhr

100 Feuerwehrleute im Einsatz: Zwei Holzhäuser in Feriensiedlung in Flammen 100 Feuerwehrleute im Einsatz: Zwei Holzhäuser in Feriensiedlung in Flammen

Lauenförde (red). Großalarm für die Feuerwehren aus der Samtgemeidende Boffzen und Beverungen: Um kurz nach zwei Uhr morgens wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Lauenförde zu einem Wohnungsbrand in der Siedlung am Weserberglandsee gerufen. Das Feuer in dem Holzhaus direkt am See breitete sich schnell aus und griff sogar auf das Nachbargebäude über. Inzwischen brannte das Holzhaus nicht nur innen komplett sondern auch schon außen an der Fassade. Mehr als 100 Feuerwehrleute verhinderten jedoch ein völliges Übergreifen der Flammen auf das Nachbargebäude. Zwei Personen wurden durch den Brand verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. Ein Notarzt aus Höxter war ebenfalls vor Ort zur Behandlung der Personen. Weil keine Hydranten vorhanden sind, musste die Feuerwehr das Löschwasser aus dem See pumpen. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: red

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite