Werbung
Dienstag, 09. Oktober 2018 07:50 Uhr

Nächtliche Unterstützung für den Rettungsdienst Nächtliche Unterstützung für den Rettungsdienst

Stadtoldendorf (rus). Zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst wurden die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Stadtoldendorf in der am vergangenen Wochenende alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am bahndamm in Stadtoldendorf musste eine Person aus dem Gebäude getragen werden. Hierbei reichte es aus, dass die Person mittels reiner uskelkraft und einem Tragetuch aus dem Gebäude getragen wurde. Der Einsatz eines Hubrettungsfahrzeuges war dabei nicht erforderlich. Nach gut einer Stunde war der Einsatz mitten in der Nacht schließlich schon beendet.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite