Werbung
Mittwoch, 13. September 2017 10:39 Uhr

Deine Stimme zählt! U18-Bundestagswahl für Kinder und Jugendliche Deine Stimme zählt! U18-Bundestagswahl für Kinder und Jugendliche

Kreis Holzminden (r). Vor der Bundestagswahl findet am 15. September die "U-18-Wahl" statt, in der Jugendliche ihre Meinung äußern können. Diese Wahl ist am 15.9.2017 in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings und den Räumen der Evangelischen Jugend, Michaelisplatz 1 in Holzminden von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Jugendliche unter 18 Jahren können dort ihren Wahlzettel ausfüllen.

Kinder und Jugendliche dürfen bei der Bundestagswahl zwar offiziell noch nicht wählen. Das soll aber nicht heißen, dass ihre Stimme nicht gehört wird. Das Deutsche Kinderhilfswerk, der Deutsche Bundesjugendring, die Landesjugendringe und viele Jugendverbände sorgen mit der Organisation der „U18-Wahl“ auch in diesem Jahr wieder dafür, dass junge Menschen sich zu ihren Vorstellung und Wünschen an die Bundespolitik äußern können.

Neun Tage vor der regulären Bundestagswahl können alle unter 18 Jahren ihre Stimme bei der U18-Wahl abgeben. Wählen darf, wer sonst wegen seines Alters eigentlich noch nicht darf. Auch die Nationalität spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass möglichst viele zu Wort kommen. Bei der Bundestagswahl 2013 kamen bereits rund 200.000 Kinder und Jugendliche an die Urnen. Dass es in diesem Jahr noch mehr werden, wünschen sich auch die Vertreter der Jugendorganisationen im Landkreis Holzminden, die im Kreisjugendring organisiert sind.

Dieser beteiligt sich 2017 nämlich ebenfalls an der U18-Wahl. Am Freitag, den 15. September, von 16:00 bis 18:00 Uhr haben Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Holzminden die Möglichkeit, sich über die Wahlprogramme der Parteien zu informieren und vor Ort ihren Stimmzettel auszufüllen und abzugeben. Das Wahllokal befindet sich in der Geschäftsstelle des Kreisjugendringes und der evangelischen Jugend am Michaelisplatz 1 in Holzminden. Heiko Zufall, 1. Vorsitzender des Kreisjugendringes und Kirchenkreisjugendwart, freut sich stellvertretend für die beteiligten Jugendorganisationen wie Kreissportjugend und Jugendfeuerwehr bereits auf zahlreiche Rückmeldungen junger Menschen aus dem Landkreis.

Dass die abgegebenen Stimmen Gehör finden, wird auch über die Bundeszentrale sichergestellt. Die Ergebnisse werden noch am Wahlabend ausgewertet und ab 18.00 Uhr im Rahmen der Live-Berichterstattung auf www.u18.org analysiert.

Foto: Evangelische Jugend

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.